Cookies

Cookie-Nutzung

Multikocher – Allrounder für vielseitiges Kochen

Wie der Name schon vermuten lässt: Multikocher zeichnen sich in der Küche durch ihre absolute Vielseitigkeit aus. Die praktischen Geräte übernehmen gleich mehrere Koch-, Back- und Bratfunktionen, sodass du im Handumdrehen leckere Gerichte zaubern kannst – ganz ohne dass deine Anwesenheit nötig wäre. Hilfreiche Timer- und Warmhaltefunktionen bieten ein Maximum an Flexibilität.
Besonderheiten
  • Multikocher ersetzen andere Küchengeräte
  • energiesparend im Betrieb
  • Timer- und Warmhaltefunktionen
  • gesunde und abwechslungsreiche Ernährung

Multikocher Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Multikocher arbeiten energiesparender als ein Herd. Bei vielen Gerichten kannst du so Strom und damit Geld sparen.
  • Günstige Modelle gibt es ab ca. 70 Euro. Je nach Ausstattung und Marke kannst du allerdings auch bis zu 1.000 Euro ausgeben.
  • Die All-in-one-Geräte ersetzen gleich mehrere Küchenhelfer und sind so besonders platzsparend.

Krups CZ7101 Cook4Me+ Multikocher

Krups CZ7101 Cook4Me+ Multikocher
Besonderheiten
  • 150 vorprogrammierte Rezepte
  • Schnellkochfunktion
  • automatische Warmhaltefunktion
  • schnelle, einfache Reinigung
  • 4 Liter Nutzvolumen
145,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Multikocher von Krups passt die Zutaten und die Garzeit ganz automatisch an die Personenzahl an. Sechs verschiedene Kochprogramme und 48 voreingestellte Zutaten-Menüs sowie 150 vorinstallierte digitale Rezepte erleichtern das Kocherlebnis von Anfang an. Die Bedienung des Gerätes ist durch das Scroll- und Clicksystem mit dem Drehknopf intuitiv und komfortabel. Besonders praktisch ist neben den drei Kochfunktionen (Slow cooking, Schmoren, Anbraten) auch die Schnellkochfunktion durch das Garen unter Druck. So sind mehr als 100 Rezepte in nur zehn Minuten fertig. Daneben verfügt der Kocher über eine Warmhaltefunktion für bis zu 1,5 Stunden nach Beendigung des Kochvorgangs sowie einen um bis zu 15 Stunden verzögerten Kochstart. Die Reinigung nach getaner Arbeit ist durch den antihaftbeschichteten, spülmaschinengeeigneten Garkorb besonders leicht.
Kunden sehen bei dem Multikocher von Krups einen großen Vorteil darin, dass du Rezepte z. B. durch vegetarische Zutaten verändern kannst – und sie gelingen trotzdem. Das Gerät ist wesentlich günstiger als z. B. ein Thermomix, erzielt jedoch ähnlich gute Ergebnisse, wenngleich der Funktionsumfang etwas geringer ist. Die Zeitersparnis ruft ebenso Begeisterung hervor wie die Schritt-für-Schritt-Anleitungen durch die Rezepte. Negativ fällt Kunden höchstens auf, dass die Zahl vorhandener Rezepte beschränkt ist und dem Kocher eine Funktion zum Anbraten fehlt, sodass er oft eher als Ersatz zum Schnellkochtopf dient. Insgesamt sprechen die meisten Kunden jedoch klar eine Kaufempfehlung aus.

Einen Testbericht zum Cook4Me+ findest du hier:

und hier in der Connect-Variante:

VorteileNachteile
  • einfache Reinigung
  • Zutaten sind veränderbar
  • Zeitersparnis durch Schnellkochfunktion
  • intuitive Bedienung
  • vollautomatisches Abdampfen
  • zu wenig Rezepte
  • keine Funktion zum Anbraten

Russell Hobbs Multi Cooker 5,0l

Russell Hobbs Multi Cooker 5,0l
Besonderheiten
  • 11 Kochprogramme
  • automatische Warmhaltefunktion
  • Timer
  • pflegeleicht und BPA-frei
  • umfangreiches Zubehör
59,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Mit seinen elf verschiedenen Kochprogrammen ist der Multikocher von Russell Hobbs der ideale Küchenhelfer – und äußerst vielseitig dazu. Neben speziellen Programmen für Eintöpfe und Suppen eignet sich das Gerät auch für Kuchen, Brot und Joghurt. Zudem ist eine automatische Warmhaltefunktion integriert. Der Timer lässt sich bis zu 24 Stunden im Voraus programmieren und bereitet leckere Mahlzeiten damit auf den Punkt zu. Auch optisch überzeugt das Gerät durch hochwertiges Edelstahl mit schwarzen Kunststoffapplikationen. Natürlich sind dabei alle Teile, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, BPA-frei. Im umfangreichen Lieferumfang enthalten sind der Kocher inklusive Dampfkorb, Messbecher, Schöpflöffel, Schöpfkelle und ein antihaftbeschichteter Kochtopf. Das Zubehör ist komplett spülmaschinenfest und somit besonders einfach zu reinigen.
Kunden berichten davon, dass alle Rezepte problemlos gelingen und sogar das Anbraten und anschließende Weitergaren kein Problem für das Gerät darstellt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend, das Design ruft ebenfalls positive Reaktionen der Kunden hervor. Der Timer erweist sich als äußerst praktisch und sorgt z. B. durch frisch gebackene Brötchen am Morgen für Begeisterung. Einzig die Bedienung bereitet einigen Kunden Probleme und wird als etwas kompliziert und wenig intuitiv bezeichnet.

Das Produkt im Video:

VorteileNachteile
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • schickes Design
  • Timer
  • Anbraten gelingt gut
  • Bedienung wenig intuitiv

GOURMETmaxx Multikocher 8 in 1

GOURMETmaxx Multikocher 8 in 1
Besonderheiten
  • platzsparend
  • Garraum mit Antihaft-Beschichtung in Granit-Optik
  • 5l Fassungsvermögen
  • einfache Reinigung
  • 8 Funktionen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Gourmetmaxx ist mit seinen Funktionen ein multifunktionaler Allrounder, der gleich mehrere Küchengeräte ersetzt. Mit seiner Leistung von 1.500 Watt verfügt der Kocher hier über mehr Power als die meisten anderen Geräte. Dabei ist der Kocher kompakt und kaum größer als ein Kochtopf. Ganz gleich, ob du Kochen, Braten, Backen, Frittieren, Dämpfen, schonend Garen, Sautieren (scharf Anbraten) oder Pochieren möchtest: Die Temperatur ist stets stufenlos einstellbar. Im stylischen Garraum in Granitoptik brennt durch die Antihaftbeschichtung sicher auch nichts an. So ist die Reinigung nach der Nutzung besonders einfach. Im Lieferumfang enthalten sind ein Dampfgareinsatz, eine Entnahmehilfe, Glasdeckel, Frittierkorb und eine Schüssel.
Das Gerät ruft Begeisterung hervor! Die nahezu quadratische Form eignet sich auch für größere Fleischstücke oder ganze Fische, das Volumen reicht locker für eine vierköpfige Familie aus. Dabei nutzen die Kunden die Funktionen sehr vielseitig – von der Slow-Cooking-Gulaschsuppe bis hin zu Popcorn, Quiche oder Crepes ist mit diesem Gerät alles möglich. Die Reinigung ist ebenso einfach wie die Bedienung: Es gibt keine Zusatzfunktionen zum Speichern oder Programmieren, was die Handhabung erheblich erleichtert. Negative Kundenmeinungen gibt es dementsprechend kaum und das einzige Manko scheint die Langlebigkeit nach einigen Jahren zu sein.

VorteileNachteile
  • äußerst vielseitig
  • einfache Reinigung
  • intuitive Bedienung
  • kompakt und platzsparend
  • Langlebigkeit

Tefal Multicooker 45 in 1

Tefal Multicooker 45 in 1
Besonderheiten
  • 45 Kochfunktionen
  • Warmhaltefunktion
  • Timer
  • antihaft- und nanobeschichtet
  • spülmaschinengeeignet
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Multicooker von Tefal kommt gleich mit 45 unterschiedlichen Kochfunktionen vom Schmoren und Frittieren über spezielle Programme für Babynahrung, Haferbrei und Joghurt bis hin zu Desserts. Dabei kannst du Zeit und Temperatur manuell einstellen, über den Timer den Kochstart verzögern und die Gerichte bis zu 24 Stunden lang warmhalten. Der Innenbehälter ist besonders hochwertig, antihaft- und nanobeschichtet und damit extrem leicht in der Spülmaschine zu reinigen. Gleiches gilt für den Edelstahldeckel. Als praktisch erweist sich auch das Zubehör: Dampfgaraufsatz, Reis- und Suppenlöffel, Messbecher und ein Rezeptbuch mit 50 Rezepten sind im Lieferumfang enthalten.
Kunden schätzen an dem Produkt vor allem die einfache Bedienung, die schnelle Reinigung in der Spülmaschine sowie die Zeitersparnis. Wenngleich der Kocher im Vergleich zu anderen Modellen etwas langsamer kocht, stoßen die Ergebnisse auf Begeisterung, Die mitgelieferten Rezepte sind nicht für alle Kunden hilfreich, doch bieten sich Alternativen von Konkurrenzprodukten an, die ebenfalls in diesem Kocher funktionieren. So lässt sich das Gerät äußerst vielseitig für zahlreiche Anwendungen vom Backen zum Kochen nutzen und ersetzt oftmals den Herd.

VorteileNachteile
  • einfache Reinigung
  • vielseitig
  • keine Anwesenheit erforderlich
  • Timer
  • Bedienung nicht immer intuitiv
  • Rezeptbuch nicht ausgereift
  • keine Zeitersparnis

Was ist das Besondere an Multikochern?

Ein Multikocher ersetzt durch seine zahlreichen Funktionen gleich mehrere Küchengeräte, beispielsweise den Dampfgarer oder den Reiskocher. Im Vergleich zum Herd ist der Betrieb deutlich energiesparender. So kannst du mit der Anschaffung sowohl Platz bei der Aufbewahrung als auch Kosten sparen. Daneben bieten sich die Kocher natürlich auch für Berufstätige und StudentInnen an, die wenig Zeit oder Lust zum Kochen haben.

Hinweis
Multikocher garen die Speisen von selbst. Du brauchst nur noch alle benötigten Zutaten in den Topf geben, diesen in den Kocher stellen und das passende Programm wählen.

Vor- und Nachteile von Multikochern

Multikocher verfügen im Prinzip eigentlich nur über Vorteile. Sie sparen im Vergleich zu anderen Küchenhelfern Platz, sind energiesparend und damit günstig im Betrieb. Durch Timer- und Warmhaltefunktionen brauchst du während des Garvorgangs nicht neben dem Kocher stehen, sondern kannst dich anderen Dingen widmen – oder die Zubereitung so programmieren, dass das Essen fertig ist, wenn du nach Hause kommst. Dabei ist das Essen durch Slow Cooking und geringe Temperaturen gesund und die meisten Nährstoffe bleiben enthalten. Und das bei gleich zahlreichen Speisen: Einige Modelle verfügen über ganz unterschiedliche Programme, mit denen du sogar Joghurts herstellen und Pommes frittieren kannst. Die Reinigung ist dabei stets einfach, da die Einsätze in der Regel antihaftbeschichtet sind und sich leicht in der Spülmaschine reinigen lassen.

VorteileNachteile
  • platzsparend
  • energie- und damit kostensparend
  • vielfältige Anwendungsbereiche
  • zeitsparend
  • gesundes Essen
  • einfache Reinigung
  • begrenzter Platz im Garraum
  • Platzbedarf für Aufbewahrung

Als einziger wirklicher Nachteil ist wohl zu nennen, dass das Platzangebot in den Kochern natürlich nicht mit dem Backofen oder mehreren Töpfen auf dem Herd mithalten kann. Natürlich fällt auch Platz für die Aufbewahrung an. Wenn du den Kocher zusätzlich zu Herd und Töpfen oder anderen Küchengeräten anschaffst, dann steigert sich der Platzbedarf natürlich. Im Prinzip ersetzt ein Multikocher jedoch einige Küchenhelfer und ist damit sogar platzsparender.

Welche Arten von Multikochern gibt es?

Grundsätzlich unterscheiden sich drei Arten von Multikochern. Neben dem klassischen Kocher gibt es den elektrischen Schnellkochtopf sowie einen Multikochmixer. Der klassische Multikocher vereint dabei gleich mehrere Küchenhelfer in einem Gerät und verfügt für gewöhnlich über eine Warmhaltefunktion. Ein Schnellkochtopf dient vor allem der Zeitersparnis. Integrierte Stoppuhr und vorgegebene Kochzeit bereiten Speisen besonders schnell zu. Multikochmixer hingegen übernehmen durch unterschiedliche Automatikprogramme den kompletten Kochprozess, d. h. es gibt auch einige Ausstattungsmerkmale einer Küchenmaschine.

Kaufkriterien für Multikocher – die wichtigsten Features

Über welche Funktionen dein Multikocher verfügen soll, hängt natürlich davon ab, wozu du das Gerät nutzen willst. So bieten verschiedene Hersteller ganz unterschiedliche Ausstattungen in allen möglichen Preisklassen an. Wenn du dir überlegst, welche Funktionen der Kocher mitbringen soll, findest du sicher ein Modell mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

KriteriumHinweise
Funktionen
  • Anzahl der Kochprogramme
  • Warmhaltefunktion
  • Timer
  • Zubereitung (wie thermomix) oder Kochen
Design und Material
  • Edelstahl oder Kunststoff
  • Bedienanzeige
  • Antihaftbeschichtung
Leistung
  • Fassungsvermögen
  • Leistung in Watt
Besonderheiten
  • Zubehör

Leistung und Fassungsvermögen – Single-Haushalt oder Großfamilie?

Die benötigte Kapazität hängt natürlich zunächst von der Haushaltsgröße ab. Zahlreiche Geräte aben ein Volumen von 5l oder 6l und eignen sich so für eine vierköpfige Familie. Daneben gibt es auch kleinere Modelle für Singles und kleine Haushalte.

Die Leistung in Watt entscheidet letztlich über die Geschwindigkeit, mit der sich das Gerät aufheizt. Viele Kocher liegen um die 750-900 Watt, einige leistungsstarke Modelle bei bis zu 1.600 Watt. Gleichzeitig steigt mit der Wattleistung jedoch auch der Stromverbrauch, die Nutzung wird teurer.

Funktionsumfang – Vielseitigkeit für eine ausgewogene Ernährung

Mit der Anzahl der verschiedenen Kochprogramme steigt die Vielseitigkeit der Anwendungsbereiche. Willst du das Gerät hauptsächlich zum Kochen von Reis und Suppen nutzen, sind Zusatzfeatures wie Brat- oder Schmorfunktion oder die Möglichkeit, Marmelade herzustellen, sicher weniger wichtig und treiben die Anschaffungskosten nur unnötig in die Höhe.

Vor allem in Familien, in denen alle Personen zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause kommen, ist eine Warmhaltefunktion sinnvoll. So bleiben die Speisen über einen längeren Zeitraum warm, sodass kein aufwendiges Erhitzen oder sogar mehrfaches Kochen nötig ist. Als ähnlich praktisch erweist sich in diesem Zusammenhang im Übrigen ein Timer, der für eine frische Zubereitung sorgt, wenn du von der Arbeit oder aus Schule oder Uni kommst.

Nicht alle Geräte funktionieren wie ein Thermomix und eignen sich auch für das Vermischen einzelner Zutaten. Manchmal sind die Töpfe lediglich auf das Braten und Erhitzen ausgelegt. Willst du auch aufwendigere Gerichte zaubern, solltest du auf die entsprechende Funktion Wert legen.

Design und Material – hochwertiger Edelstahl oder Kunststoff?

Die meisten Geräte sind aus Kunststoff oder Edelstahl. Edelstahl hat dabei den Vorteil der hochwertigen und edlen Optik, aber auch der einfachen Reinigung. Das Material ist hygienisch, rostfrei und spülmaschinengeeignet. Gleiches gilt im Prinzip für Kunststoff.

Doch unabhängig vom Ausgangsmaterial: Eine Antihaftbeschichtung des Garkorbes ist wichtig, damit Speisen nicht kleben bleiben oder anbrennen und die Reinigung anschließend stets einfach von der Hand geht.

Viele Geräte sind mit einem intuitiven Drehrad mit Clickfunktion oder einer LCD-Anzeige ausgestattet. Welches die für dich geeignete Bedienung ist, entscheidet ganz allein deine persönliche Präferenz.

Zubehör – erweitert die Anwendungsbereiche des Multikochers

Viele Geräte enthalten weitere Zubehörteile wie Frittierboxen oder Rezeptbücher. Auch hier entscheidet deine geplante Anwendung darüber, welches Zubehör sich als besonders hilfreich und sinnvoll erweist.

Tipps zu Pflege und Reinigung – ab in die Spülmaschine

Für gewöhnlich sind die Multikochereinsätze aus dem Topf herausnehmbar und lassen sich ganz einfach in der Spülmaschine reinigen. Doch auch die Reinigung von Hand gestaltet sich einfach mit etwas Warmwasser und Spülmittel. Allerdings solltest du darauf achten, keine Stahlschwämme oder aggressive Putzmittel wie Scheuermilch zu verwenden, um die Beschichtung nicht zu beschädigen.

Beliebte Hersteller – Markenqualität überzeugt

Bei Multikochern liegen sowohl die deutschen Qualitätsmarken als auch das für innovative Küchengeräte im modernen Design bekannte Unternehmen Redmond vorne.

HerstellerBesonderheiten
Krups
  • COOK4ME+ und COOK4ME+ CONNECT
  • hochwertige Markenqualität aus Deutschland
  • kompaktes Design
  • intuitive Bedienung
Redmond
  • modernes Edelstahldesign
  • zahlreiche Kochprogramme für den multifunktionalen Einsatz
  • intuitive Bedienung
Bosch
  • AutoCook Multikocher
  • in Weiß oder aus Edelstahl
  • oberes Preissegment
  • zahlreiche Kochprogramme für den multifunktionalen Einsatz

Multikocher gibt es im Elektrofachhandel, in großen Warenhäusern und Supermärkten wie Real oder auch als Aktionsware in Discountern wie Aldi und Lidl. Besonders groß ist das Angebot natürlich bei Online-Versandhändlern im Internet, wo du die gesamte Bandbreite aller Modellvarianten miteinander vergleichen kannst.

Weitere beliebte Marken bei Kunden

Multikocher gibt es von zahlreichen Anbietern. Besonders beliebt sind zwar die bekannten Marken, die sich durch qualitativ hochwertige Küchenprodukte einen Namen gemacht haben, doch auch günstigere Alternativen bieten zum Teil hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnisse für Einsteiger. Einige beliebte Hersteller sind:

  • Russell Hobbs
  • Klarstein
  • Rommelsbacher
  • Rosenstein & Söhne
  • Severin
  • Moulinex
  • Gourmetmaxx
  • Tefal

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um die Multikocher

Multikocher sind praktisch, vielseitig und einfach im Handling. Nichtsdestotrotz treten immer wieder Fragen rund um die Geräte auf. Schau doch mal in den FAQ-Bereich. Hier haben wir weitere Infos für dich zusammengefasst und häufig gestellte Fragen beantwortet.

FrageAntwort
Wie gut sind Multikocher?Multikocher sind immer weiter auf dem Vormarsch. Sie zeichnen sich durch zahlreiche Vorteile aus und erleichtern den Kochvorgang teilweise erheblich. Gegenüber der Zubereitung auf dem Herd sparst du Zeit, Energie und er Abwasch geht schneller von der Hand. Nachteile haben die Geräte nahezu keine.
Multikocher wie Thermomix?Es gibt durchaus einige Multikocher, die über ähnliche Funktionen wie ein Thermomix verfügen, d. h. Zutaten auch wiegen, zerkleinern und vermischen können. Andere Varianten ersetzen hingegen eher einen Dampfkochtopf und sind hinsichtlich der Speisenzubereitung eher eingeschränkt – dafür in der ERgel jedoch wesentlich günstiger in der Anschaffung.
Was kann ein Multikocher?Welche Funktionen ein Multikocher mitbringt, hängt natürlich vom Modell ab. Die Hersteller statten ihre Kocher mit ganz unterschiedlichen Zubereitungsprogrammen aus. Grundsätzlich gibt es z. B. Schnellkochen, Dampfkochen, Schmoren, Braten, Warmhalten, Brotbacken, Joghurt herstellen, Pizza backen, Dessertfunktion, Frittieren, Haferbrei oder Babynahrung sowie Slow Cooking.
Was kostet ein Multikocher?Multikocher gibt es für jede Preisklasse. Günstige Geräte, die bei Kunden beliebt sind, gibt es ab etwa 70 Euro. Nach oben hin ist die Grenze nahezu offen – so kannst du auch 1.000 Euro für ein Gerät mit Luxusausstattung ausgeben.

Weiterführendes

Einige Rezepte für den Multikocher findest du auf diesen Seiten:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben