Cookies

Cookie-Nutzung

French Press – Schnell und einfach zum leckeren Kaffee

Neben herkömmlichen Kaffeemaschinen und dem Vollautomaten gibt es eine weitere Methode, Kaffee zuzubereiten: Die French Press. Mit diesem Gerät benötigst du nicht einmal Strom, weshalb es als besonders umweltfreundlich ausgezeichnet wurde. Unser Ratgeber zeigt dir die Funktionsweise und stellt dir die 4 beliebtesten Modelle vor.
Besonderheiten
  • Edelstahl mit Thermobeschichtung
  • Spülmaschinenfest
  • Verschiedene Designs
  • Aromatischer Kaffee

French Press Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Die French Press ist die platz- und energiesparende Alternative zum Vollautomaten und produziert aromatischen Kaffee.
  • Der Behälter besteht häufig aus Glas, wodurch der Kaffee beim Ziehen etwas abkühlt. Edelstahlbehälter bieten eine Thermobeschichtung.
  • Die Teile sind leicht zu reinigen. Jedoch birgt sich hinter dem Stempelsieb teilweise ein Verletzungsrisiko durch scharfe Kanten.

Bodum Caffettiera Kaffeebereiter

Bodum Caffettiera Kaffeebereiter
Besonderheiten
  • Verchromte Standbeine
  • Hitzebeständiges Borosilikatglas
  • 350 ml Fassungsvermögen
  • Henkel aus Kunststoff
23,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Behälter der Presstempelkanne von Bodum besteht aus Borsilikatglas. Dieses Glas zeichnet sich durch Hitzebeständigkeit und Geschmacksneutralität aus. Zum leichten Befüllen deiner Tasse befindet sich am Glas ein Henkel aus Kunststoff. An der Unterseite befinden sich 4 Chromfüße, die die Abstellfläche vor der Hitze schützt. Der Deckel besteht auch aus Kunststoff, sodass du ihn einfach abnimmst. Alle Teile sind spülmaschinenfest, sodass sich die Reinigung unkompliziert gestaltet. Insgesamt bietet der Behälter Platz für 350 ml Kaffee.
Die Kunden nutzen die Bodum Caffettiera meist zu zweit, da 350 ml Kaffee für 2 Tassen reicht. Das Glas ist bruchfest, selbst wenn sie mit einem Metalllöffel umrühren. Sie sind froh darüber, dass sich die Teile in der Spülmaschine reinigen lassen. Insgesamt sind die Käufer mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden. Ein Wermutstropfen ist, dass die Kontermutter aus Plastik besteht und deshalb häufig eine Sollbruchstelle darstellt. Vom Hersteller gibt es dafür Ersatzteile – auch aus Metall.

VorteileNachteile
  • Robuste Verarbeitung
  • Spülmaschinenfest
  • Für 2 Tassen Kaffee
  • Einfache Handhabung
  • Modernes Design
  • Kontermutter aus Plastik
  • Teilweise Kaffeesatz in der Tasse
  • Fassung gelegentlich zu locker

Groenenberg French Press aus Edelstahl

Groenenberg French Press aus Edelstahl
Besonderheiten
  • Rostfreier Edelstahl
  • Spülmaschinenfest
  • 600 ml Fassungsvermögen
  • Thermofunktion
  • 3 Ersatzfilter
34,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die French Press von Groenenberg besteht komplett aus Edelstahl. Dadurch ist sie rostfrei und hält den Kaffee mindestens 1 Stunde warm. Der Behälter bietet Platz für 600 ml Kaffee und reicht so für 3 Kaffeebecher. Im Lieferumfang ist ein Tragebeutel enthalten, mit dem du die Kanne problemlos überall mithinnehmen kannst. Zudem sind 3 zusätzliche Siebe zum Austausch enthalten. Am Behälter ist ein Henkel zur leichten Befüllung deiner Kaffeetasse angebracht. Nach Benutzung stellst du die Presstempelkanne einfach in die Spülmaschine.
Die Käufer sind vom Fassungsvermögen begeistert, da sie damit bis zu 3 Tassen Kaffee trinken können. Die Zubereitung finden sie einfach und die Reinigung durch den robusten Edelstahl sehr unkompliziert. Zum Wandern ist die Kanne aus reinem Edelstahl wohl zu schwer, aber für einen Campingurlaub eignet sie sich sehr gut. Teilweise geben sie an, dass Kaffee aus einem Glasbehälter etwas anders schmeckt als aus der Groenenberg French Press. Gelegentlich verhakt sich der Griff mit dem Pressteil, sodass die gründliche Reinigung nicht mehr möglich ist.

VorteileNachteile
  • Komplett aus Edelstahl
  • Einfach zu reinigen
  • Rostfrei
  • Einfache Handhabung
  • Großes Fassungsvolumen
  • Hält den Kaffee warm
  • Griff und Pressteil verhaken sich gelegentlich
  • Schwerer als Glasbehälter

Coffee Gator French Press

Coffee Gator French Press
Besonderheiten
  • Verschiedene Farben
  • Doppelter Filter
  • Extra dicke Wand
  • Inklusive E-Book
  • 1 l Fassungsvermögen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die French Press von Coffee Gator besteht aus Edelstahl und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Besonders sind die Wände: Sie sind doppelschichtig und mit einem Vakuum ausgestattet. Dadurch sind sie etwa 33% dicker als andere Modelle und halten dadurch deinen Kaffee länger warm. Die Materialien sind dabei frei von BPA und weiteren Schadstoffen. Insgesamt passt 1 Liter Kaffee in den Behälter und reicht für bis zu 8 Kaffeetassen. Mit dem angebrachten Henkel gießt du das schwarze Gold einfach in die Tasse. Im Lieferumfang ist ein E-Book enthalten, welches dir Tipps und Tricks zur richtigen Zubereitung gibt.
Die vielfältige Farbauswahl überzeugt die Kunden. Sie finden die Pressstempelkanne schön anzusehen. Ein weiterer Pluspunkt ist die leichte Reinigung. Beim Ausgießen tropft durch die besondere Form nichts daneben, sodass selbst die weiße Tischdecke rein bleibt. Teilweise splittert die Farbe nach mehrmaliger Benutzung ab. Der untere Teil des Behälters ist ohne Gummiüberzug und kann deshalb auf Tischen Schrammen erzeugen. Allen in allem sind die Käufer mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden.

VorteileNachteile
  • Hält Kaffee lange warm
  • Verschiedene Farbdesigns
  • Großes Fassungsvermögen
  • Tropft nicht
  • Frei von Schadstoffen
  • Wird außen nicht heiß
  • Lack splittert ab
  • Scharfe Kanten am Boden des Behälters
  • Hohes Eigengewicht

Bodum Brazil French Press

Bodum Brazil French Press
Besonderheiten
  • 350 ml oder 1 l Fassungsvermögen
  • Geschmacksneutrales Borosilikatglas
  • Spülmaschinenfest
  • Großer Haltegriff
45,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Bodum Brazil Pressstempelkanne gibt es wahlweise mit 350 ml oder 1 l Fassungsvermögen. So hast du die zur Hand, die du für die tägliche Kaffeemenge benötigst. Optional gibt es sogar noch einen Milchaufschäumer, der nach dem ähnlichen Prinzip funktioniert. Der Behälter besteht aus Borosilikatglas, welches hitzebeständig und geschmacksneutral ist. Der Griff, Deckel und untere Teil bestehen aus Kunststoff. Alle Teile sind spülmaschinenfest und dadurch einfach zu reinigen.
Die Käufer sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden. Sie bemerken, dass die French Press hochwertig verarbeitet und die Handhabung sehr einfach ist. Das schlichte, moderne Design passt in die meisten Küchen. Sie empfehlen, grobe Kaffeebohnen zu verwenden, da sich dadurch weniger Kaffeesatz bildet. Sie bemerkten, dass der Kaffee durch das Glas schnell auskühlt und der Behälter bei ungeschickter Handhabung schnell einen Sprung bekommt.

VorteileNachteile
  • Fassungsvolumen wählbar
  • Schlichtes, modernes Design
  • Spülmaschinenfest
  • Einfache Handhabung
  • Kaum Kaffeesatz
  • Empfindliches Glas
  • Kaffee kühlt schnell ab

Was ist eine French Press und wie ist sie aufgebaut?

Die French Press wurde um 1850 erfunden. Wie der Name schon vermuten lässt in Frankreich. Die erste Idee wurde durch Attilo Calimani, ein italienischer Designer, weiterentwickelt. Er ließ seine Idee patentieren. Von der Erfindung bis zum endgültigen Durchbruch dauerte es über 100 Jahre. Das dänische Unternehmen Bodum machte das System der Pressstempelkanne bekannt. Diverse Medien kürten die Bodum Bistro zum umweltfreundlichsten Kaffeebereiter.

Der Aufbau der French Press ist einfach. Sie besteht aus einem zylinderförmigen Behälter und einem Deckel. Der Deckel hat an der obersten Stelle ein Loch indem ein Stil hindurch in den Behälter hinein ragt. Am unteren Ende des Stils befindet sich ein Stempel mit Filter. Damit du den Kaffee einfach in die Kaffeetasse füllst, gibt es noch einen Henkel. Manche Varianten haben Stehfüßchen oder Edelstahlumrandungen um den Zylinder herum, die ihm Stabilität geben sollen.

Das Prinzip hinter der French Press

Wie lässt sich mit diesem Behälter und dem Deckel mit Stempel leckerer Kaffee zubereiten? Im ersten Schritt füllst du Kaffee in den Behälter und gießt heißes Wasser darauf. In diesem Schritt befindet sich der Stempel außerhalb des Behälters. Nachdem der Kaffee das Aroma an das Wasser abgegeben hat, setzt du den Deckel auf und drückst den Stempel hinunter. Er hat den gleichen Durchmesser wie der Behälter. Dadurch drückst du mit dem Filter den Kaffeesatz nach unten. Damit ist der Kaffeesatz vom Wasser getrennt und du gießt das schwarze Gold ohne Kaffeesatz in deine Tasse.

Hinweis
Der Stempel trennt zwar Wasser und Kaffeesatz voneinander, allerdings wird der Kaffee mit der Zeit noch stärker. Der Kaffeebereiter eignet sich also nicht dafür, wenn du den Kaffee längere Zeit im Behälter stehen lassen möchtest. Es empfiehlt sich das Umfüllen in eine Thermoskanne.

Bei dieser Methode des Kaffeekochens kommen die gemahlenen Kaffeebohnen direkt mit dem Wasser in Berührung und quellen auf. Dadurch entfalten sie ihr Aroma intensiver, als wenn ein Filter die Entwicklung des Geschmacks beeinflusst.

Der Stempel lässt sich in der Regel nur mit Widerstand hinunterdrücken. Spürst du keinen Widerstand kann es sein, dass das Kaffeemehl von allein nach unten gesackt ist und der Kaffee vermutlich zu lange brühte. Geht es zu schwer, ist das ein Zeichen für zu fein gemahlenen Kaffee.

Alles was du zum Brühen benötigst:

  • Warmes Wasser
  • Gemahlene Kaffeebohnen
  • Pressstempelkanne

Damit kochst du im Büro, Zuhause oder im Campingurlaub leckeren Kaffee und verbrauchst kaum Ressourcen dafür.

Wie viele ml fasst die Pressstempelkanne?

French Presses gibt es in unterschiedlichen Größen. Dadurch hast du die Auswahl, die passende Füllmenge für dich zu finden. Die richtige Größe ist wichtig, damit du den Kaffee nicht zu lange in der Pressstempelkanne lässt, wo er bitter und wird. Für Singles gibt es bereits Kaffeebereiter mit 350 ml Fassungsvermögen. Damit lassen sich 1 bis 2 Tassen Kaffee kochen.

Für WGs oder Paare eignen sich Behälter mit 500 ml Inhalt. Für den erhöhten Bedarf im Büro oder Familien gibt es Modelle, die 1 bis 1,5 l Kaffee fassen können.

Welche Materialien halten dem heißen Kaffee stand?

Die Materialien für die Pressstempelkanne müssen verschiedensten Anforderungen standhalten. Sie sollen hitzebeständig sein und im besten Fall das schwarze Gold warmhalten. Geschmacksneutral und robust sollten sie auch sein.

Um all diese Kriterien zu erfüllen, greifen die meisten Hersteller auf Edelstahl und Glas zurück.

Der Glasbehälter ist gehärtet. Dennoch ist er nicht unkaputtbar. Fliegt er vom Küchentresen herunter, ist Scherbenwischen angesagt. Wenn du die gemahlenen Kaffeebohnen im Wasser umrühren möchtest, ist ein Löffel aus Kunststoff besser geeignet als ein Metall-Löffel. Letzterer führt bei vielen Anwendern zu Sprüngen im Glas.

Stabiler sind Behälter aus Edelstahl. Manche besitzen eine zusätzliche Wand, ähnlich einer Thermoskanne, die das Auskühlen des Kaffees hinauszögern soll, damit du länger heißen Kaffee trinkst.

Hinweis
Zu lange sollte der Kaffee nicht in der French Press sein, da er nachbrüht und dadurch bitter wird. Häufig ist die Thermofunktion daher nicht notwendig.

Deckel, Pressstempel und Henkel sind überwiegend aus Edelstahl und Kunststoff. Besonders beim Henkel gilt es darauf zu achten, dass sich die Wärme des Behälters nicht auf ihn überträgt, damit du dir, ohne die Hände zu verbrühen, den Kaffee in die Tassen einschenkst.

Vor- und Nachteile einer French Press im Vergleich zur elektrischen Kaffeemaschine

Guter Kaffee gehört für viele zum Frühstück einfach dazu. Die elektrische Kaffeemaschine lässt sich bereits am Vortag vorbereiten, damit es morgens schnell geht. Während du dich für die Arbeit fertig machst, kocht sie deinen Kaffee. Anders die French Press. Hier benötigst du mehr Zeit und solltest die Uhr im Blick haben, damit der Kaffee nicht zu lange zieht und bitter wird. Doch die Mühe lohnt sich: Du wirst mit köstlichem Kaffee belohnt und tust nebenbei etwas für die Umwelt.

VorteileNachteile
  • Energiesparend
  • Ohne Verpackungsmüll
  • Aroma nach Geschmack
  • Schlichtes, modernes Design
  • Wählbare Behältergrößen
  • Auch für Tee geeignet
  • Günstiger
  • Kaffeezubereitung zeitintensiver
  • Keine Kreationen wie Karamell-Latte-Macchiato auf Knopfdruck
  • Kaffee brüht im Behälter nach

Welchen Kaffee soll ich in der French Press verwenden?

Anders als in der elektrischen Kaffeemaschine kannst du in der French Press grob gemahlene Kaffeebohnen verwenden. Diese eignen sich sogar besser, da weniger Kaffeesatz entsteht, der möglicherweise in deiner Tasse landet. Zudem lässt sich der Stempel bei feinem Kaffeepulver nur schwer herunterdrücken.

Auch der Geschmack hängt vom Mahlgrad ab. Feines Pulver hat mehr Kontakt mit dem Wasser. Dadurch wird der Kaffee schneller bitter. Grobes Kaffeepulver hingegen entfaltet das Aroma langsamer, sodass dein Kaffee besser schmeckt.

Fruchtige, afrikanische Kaffeesorten werden in der French Press schnell sauer. Besseres Aroma bringt es in diesem Fall, den Kaffee gröber zu mahlen und nicht so lange ziehen zu lassen. Südamerikanische Sorten entfalten ihr Aroma in der Pressstempelkanne sehr gut.

Tipp
Für den besten Geschmack empfehlen wir dir, frisch geröstete Kaffeebohnen zu Hause selbst grob zu mahlen.

Anleitung für aromatischen Kaffee aus der French Press

  • Die Zubereitung von Kaffee in der Pressstempelkanne ist einfach und unkompliziert. Zuerst gibst du die benötigte Menge Kaffeepulver in den Behälter. Wie viel du benötigst hängt von deinem Geschmack und der Größe des Behälters ab.
  • Für 350 ml benötigst du 20 g Kaffee, für 500 ml 28 g, für 1 l 55 g und für 1,5 l 80 g.
  • Das Pulver mahlst du im besten Fall vorher selbst, um das optimale Aroma zu erhalten. Bringe währenddessen das Wasser zum Kochen.
  • Fülle nun den Behälter etwa bis zur Hälfte mit Wasser auf. Rühre mit einem Holz- oder Plastiklöffel um.
  • Fülle nun das restliche Wasser ein und schließe den Deckel. Achte dabei genau auf die Uhr.
  • Lasse den Kaffee nach deinem Geschmack 3 bis 7 Minuten ziehen. Drücke anschließend den Pressstempel langsam nach unten.
  • Schenke den heißen Kaffee in die Tassen und genieße ihn.
Tipp
Verwende gefiltertes Wasser, da der Kalk im Leitungswasser das Aroma abschwächen kann.

Für ein milderes Aroma schöpfst du oben schwimmendes Kaffeepulver ab, bevor du den Pressstempel nach unten drückst. Dadurch verringerst du zugleich die Menge an Kaffeesatz in deiner Tasse.

Weitere Heißgetränke aus der Pressstempelkanne

Neben Kaffee kannst du in der French Press auch Tee zubereiten. Dazu eignen sich vor allem frische, lose Teeblätter. Die Zubereitung erfolgt wie bei der Kaffeezubereitung. Gib zuerst die Teeblätter in den Behälter und fülle ihn mit heißem Wasser. Nach der Brühzeit drückst du den Stempel hinunter und kannst den Tee genießen.

Hinweis
Achte darauf, dass sich das Aroma des Tees mit dem Kaffeegeschmack vermischen kann, wenn du die French Press nicht gründlich reinigst.

Der Pressstempel lässt sich auch als Milchaufschäumer verwenden. Erhitze dafür Milch in einem Topf. Lass sie dabei nicht aufkochen. Fülle die heiße Milch in die French Press, setze den Deckel auf und bewege den Pressstempel mit schnellen Bewegungen von oben nach unten. Du erhältst schön aufgeschäumte Milch für Chai Latte, Cappuccino oder Latte Macchiato.

Wichtige Kaufkriterien für die beste French Press

Die French Press nur zur Hälfte zu füllen, wenn du mal weniger Kaffee benötigst als sie fassen kann, ist nicht optimal. Der Stempel reicht nicht komplett bis zum Boden, sondern reicht nur bis zum Kaffeesatz, wenn du die normale Menge Kaffee zubereitest. Bereitest du weniger zu, ist zwischen dem Kaffeepulver und dem Stempel Platz, der sich mit Wasser füllt. Dadurch schwemmst du Kaffeepulver mit in deine Tasse, wenn du dir das schwarze Gold einschenkst. Die Größe des Behälters spielt beim Kauf deshalb eine große Rolle. Weitere Kategorien, die du beachten solltest:

KriteriumHinweise
Materialien
  • Geschmacksneutral
  • Hitzebeständig
  • Nicht wärmeleitend
  • Bruchsicher
Behälter
  • Passendes Fassungsvermögen
  • Umgeben von einem Gestell
  • Mit Markierungen für die Füllmenge
  • Edelstahl oder Glas
  • Mit oder ohne Thermo-Effekt
Griff
  • Ergonomisch geformt
  • Genügend Abstand zum Behälter
  • Anti-Rutsch-Beschichtung
  • Hitzebeständig
Besonderheiten
  • Spülmaschinenfest
  • Dicht abschließender Deckel
  • Pressstempel leicht herunterzudrücken
  • Ersatzsieb im Lieferumfang

Wie reinige ich den Kaffeebereiter?

Nach dem Kaffeetrinken kommt die Reinigung. Anders als bei Filterkaffeemaschinen gehört bei der French Press mehr dazu als nur den Filter in den Mülleimer zu werfen. Hier liegt das Kaffeemehl am Boden des Behälters und einige Krümel stecken im Stempel fest. Doch die Reinigung der French Press gelingt dennoch einfach.

Am besten entsorgst du das Kaffeepulver im Mülleimer, in der Toilette oder verwendest es als Dünger für deine Pflanzen. Einige Nutzer spülen es im Spülbecken hinunter, doch das kann zu Verstopfung führen.

Über dem Mülleimer oder der Toilette kippst du den Behälter um und klopfst auf die Außenseite des Bodens. Löst sich das Pulver dadurch nicht, nimmst du einen Löffel zur Hilfe und löffelst den Großteil aus. Anschließend stellst du den Behälter in die Spülmaschine. Alternativ füllst du ein wenig Wasser in den Kaffeebereiter und spülst die verbleibenden Reste in das Spülbecken. Anschließend füllst du ihn bis zur Hälfte mit warmem Wasser, gibst etwas Spülmittel hinein und setzt den Deckel mit Pressstempel auf. Bewege nun den Stempel mit schnellen Bewegungen von unten nach oben. Dadurch lösen sich die Kaffeekrümel, während zugleich der Behälter gereinigt wird. Anschließend mit ausreichend frischem Wasser ausspülen, abtrocknen und schon ist die French Press sauber.

Tipp
Lösen sich die Kaffeereste im Stempel nicht, lässt du ihn einige Stunden in warmen Spülmittelwasser einweichen.

Die beliebtesten Hersteller – Bodum, Ikea, Bialetti

French Presses gibt es von verschiedenen Herstellern. Die beliebtesten sind:

HerstellerBesonderheiten
Bodum
  • Behälter aus Borosilikatglas
  • Deckel und Griff aus Kunststoff
  • Verchromte Beine
  • Verschiedene Fassungsvolumina
  • Rahmen aus Edelstahl
Ikea
  • Großes Fassungsvermögen
  • Doppelwandiges Borosilikatglas
  • Griff aus hitzebeständigem Glas
  • Deckel aus Kunststoff
  • Spülmaschinenfest
Bialetti
  • Behälter aus Glas
  • Deckel und Stempel aus Edelstahl
  • Spülmaschinenfest
  • Soft Touch Griff
  • Tropffreier Ausguss

Dallmayr Geschenkset

Damit du nicht lange nach dem passenden Kaffee für deine Pressstempelkanne suchst, bietet Dallmayr ein besonderes Packet an.

Sie stellen grob gemahlenen Kaffee her und bieten es im Set mit der Bodum Chambord 1 l French Press an. Die Anwendung von diesem Kaffee ist denkbar einfach, denn du musst nicht lange wiegen. Pro Tasse gibst du einen Löffel Dallmayr Kaffee in den Kaffeebereiter. In die Bodum Chambord 1 l Kanne passen etwa 8 Tassen.

FAQ – Die wichtigsten Fragen zur French Press

FrageAntwort
Wo kann man eine French Press kaufen?Die Kaffeebereiter kannst du bequem online oder in Elektro- und Einrichtungsfachmärkten in deiner Nähe kaufen.
Wie schmeckt der Kaffee aus einer French Press?Der Geschmack ist vor allem von der verwendeten Kaffeebohne abhängig. Allgemein gilt, dass French Press Coffee süßlicher ist als bei anderen Kaffeebereitern. Der Kaffee ist mit ihr etwas trüber als mit einem Filter und daher spürst du vereinzelt Kaffeemehl auf der Zunge.
Wie viel Espresso in French Press?Zur Zubereitung kannst du jede Kaffeesorte verwenden, auch Espressoröstungen. Diese dosierst du so, wie die anderen auch. Espresso erhältst du dadurch leider nicht. Dafür ist ein Espressokocher nötig.
Welcher Tchibo Kaffee für French Press?Auch bei den Tchibosorten empfehlen sich grob gemahlene Kaffeesorten für die French Press.

Weiterführende Links

Zubereitung:

Reinigung:

Milch aufschäumen:

Geschmacksunterschiede Handfilter und French Press:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben