Cookies

Cookie-Nutzung

Kartoffelpresse – Spätzle und Kartoffelmus mit nur einem Handgriff

Fischstäbchen und Kartoffelbrei. Nicht nur Kinder lieben dieses einfache und schnelle Gericht. Doch für viele Menschen ist das Stampfen und Zubereiten gekochter Kartoffeln häufig eine Kraftanstrengung. Viel einfacher geht dies mit einer manuellen Kartoffelpresse, mit der du im Handumdrehen leckeren Kartoffelmus herstellen kannst. Doch nicht nur Kartoffelbrei ist möglich, auch Spätzle, Kroketten oder Knödel kannst du mit der passenden Presse ohne Anstrengung zubereiten. Wir zeigen dir in unserem Artikel, worauf du unbedingt achten musst.
Besonderheiten
  • Einfaches Zerdrücken von Kartoffeln
  • Auch für weiches Gemüse geeignet
  • Für Kartoffelbrei oder Spätzle
  • Mit austauschbaren Aufsätzen vorhanden
  • Unterschiedliche Materialien

Kartoffelpressen Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Kartoffelpressen sind hervorragende Alternativen zu einfachen Kartoffelstampfern, hiermit lassen sich unterschiedliche Gerichte zaubern
  • Die Bedienung ist einfach: gekochte Kartoffeln in die Presse und zudrücken (Auch mit weichem Gemüse möglich)
  • Dank unterschiedlicher Aufsätze kannst du auch Spätzle oder Kroketten schnell und einfach herstellen

Metaltex Pressy – Die günstige Kartoffel- und Spätzlepresse mit Aufsätzen

Metaltex Pressy – Die günstige Kartoffel- und Spätzlepresse mit Aufsätzen
Besonderheiten
  • Gut verarbeitete Kartoffelpresse aus Kunststoff für einen sehr fairen Preis
  • Drei zusätzliche Einsätze mit unterschiedlichen Bohrungen geben große Flexibilität beim Kochen
  • Die Presse selbst ist, dank Kunststoff, spülmaschinenfest (die Einsätze können allerdings rosten laut Rezensionen)
  • Separate Auflagefläche für unterschiedlich große Töpfe, Pfannen und Schüsseln
12,65 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Möchtest du nur selten einmal Spätzle oder Kartoffelmus zubereiten, dann musst du nicht unbedingt in eine teure Kartoffelpresse investieren. Ein günstiges Modell kommt selten zum Einsatz und wird dadurch auch wenig beansprucht. Ein gutes Einsteiger-Modell ist die Kartoffelpresse von Metaltex. Lass dich aber vom Namen nicht verwirren, denn diese Presse besteht nicht aus Metall, sondern aus Kunststoff. Das ist weniger ein Nachteil, denn dadurch kannst du sie problemlos in den Geschirrspüler geben. Allerdings solltest du dies nicht mit den drei Aufsätzen machen, denn diese sind zwar aus Metall, aber nicht rostfrei. Dafür geben sie dir mit ihren unterschiedlichen Bohrungen mehr Freiheiten in der Küche. So lassen sich Spätzle, Kroketten und Knödel perfekt zubereiten. Besonders toll ist auch der kleine „Haken“ am Kopf der Kartoffelpresse, denn dieser sorgt an Töpfen und Schüssel für einen sicheren Halt. Dank drei separaten Aussparungen hält die Kartoffelpresse von Metaltex auch auf zahlreichen unterschiedlichen Töpfen. Auf Amazon sammelte das Modell bereits mehr als 260 Bewertungen, die für eine Durchschnittsbewertung von 4,3 von 5 Sternen sorgen.

Fackelmann Kartoffelpresse – hochwertige Presse vom deutschen Hersteller

Fackelmann Kartoffelpresse – hochwertige Presse vom deutschen Hersteller
Besonderheiten
  • Günstige und ordentlich verarbeitete Kartoffelpresse vom deutschen Hersteller Fackelmann
  • Eignet sich hervorragend für weiche Kartoffeln, Obst, Gemüse und sogar für Spaghetti-Eis
  • Komplette Presse besteht aus verzinntem Metall (Nicht geeignet für die Spülmaschine)
  • Einfaches Zerlegen in zwei Teile wodurch die Reinigung erleichtert wird
19,49 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Sollte dir die Presse von Metaltex nicht gefallen, dann ist das Modell von Fackelmann eine gute Alternative. Für wenige Euro mehr erhältst du eine Kartoffelpresse, die vollständig aus Metall besteht. Vor allem, wer mehr auf die Umwelt achten und weniger Kunststoff verwenden möchte, der erhält hier eine grundsolide Presse für den gelegentlichen Gebrauch in der Küche. Die Fackelmann Kartoffelpresse besteht aus verzinntem Metall, sodass keinerlei Kunststoff eingesetzt wird. Sie lässt sich einfach reinigen, indem du sie einfach in zwei Teile teilst. Dies ist mit nur wenigen Handgriffen schnell und einfach möglich. Hersteller kannst du Kartoffelbrei, Obst-Brei und sogar Spaghetti-Eis. Wichtig ist, dass du die Presse von Fackelmann nicht in den Geschirrspüler gibst, denn das verzinnte Metall ist nicht rostfrei. Das zeigen auch einige Kundenrezensionen, denn an wichtigen Stellen kann dieses Modell schnell Rost ansetzen. Reinige die Presse unbedingt per Hand und trockne sie danach gut ab. Generell fallen die Rezensionen auf Amazon durchwachsen aus, dennoch kommt das Produkt von Fackelmann auf gute 4,1 Punkte. Überwiegend wird berichtet, dass nur sehr weiche Kartoffeln oder sehr weiches Gemüse genutzt werden sollte. Verwendest du die Presse nur selten, reicht sie aber allemal aus.

WMF Kartoffelpresse – Hochwertige Multipresse vom Marktführer im Küchenbereich

WMF Kartoffelpresse – Hochwertige Multipresse vom Marktführer im Küchenbereich
Besonderheiten
  • Sehr hochwertige Kartoffelpresse von WMF mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Stabiles Material: Cromargan Edelstahl, rostfrei, spülmaschinengeeignet, formstabil, hygienisch, säurefest und unverwüstlich
  • Auflagehaken sorgt für einen stabilen Sitz auf Schüsseln und auch auf Töpfen
  • Geeignet für weiches und mittelweiches Gemüse, Obst und auch für Spaghetti-Eis
30,95 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Möchtest du den Rolls Royce unter den Kartoffelpressen, dann ist das Modell von WMF definitiv das Richtige für dich. Vor allem für Hobbyköche, die die Presse sehr oft benutzen, sollte es ein stabiles und hochwertiges Modell sein. Die WMF Kartoffelpresse kostet mit rund 30 Euro ein wenig mehr, gehört damit aber auch für viele Jahre fest in deine Küche. Sie besteht aus stabilem Cromargan Edelstahl, was sie verwindungssteif und rostfrei macht. WMF selbst beschreibt sie mit rostfrei, spülmaschinengeeignet, formstabil, hygienisch, säurefest und unverwüstlich. Ähnlich wie die anderen Modelle kannst du in der WMF Presse alle möglichen Gemüse- und Obstsorten zerdrücken. Aber auch das Herstellen von Spaghetti-Eis ist kein Problem. Dank der hohen Stabilität musst du auch nicht darauf achten, dass das Gemüse stark zerkocht ist, sondern noch ein wenig Biss haben kann. Das sorgt auch dafür, dass die Vitamine im Gemüse durch das lange Kochen nicht zerstört werden. Eine Auflage sorgt zudem noch dafür, dass die Presse wunderbar auf dem Topf oder auf einer Schüssel abgelegt werden kann. Mehr als 1000 Kunden haben sich bereits zur Kartoffelpresse von WMF geäußert. Aufgrund der sehr hohen Qualität erreicht dieses Modell sehr gute 4,3 von 5 Sterne. Das sorgt zusätzlich für die „Amazon´s-Choice“-Bewertung.

Westmark Kartoffelpresse – einfach zu reinigen und hochwertig verarbeitet

Westmark Kartoffelpresse – einfach zu reinigen und hochwertig verarbeitet
Besonderheiten
  • Sehr hochwertige und etwas hochpreisige Kartoffelpresse vom Traditionshersteller Westmark
  • Hochwertig verarbeiteter Edelstahl sorgt für maximale Haltbarkeit
  • Einfache Reinigung, Presse lässt sich in zwei Teile zerlegen und ist geeignet für die Spülmaschine
  • Perfekt für die Herstellung von Stampfkartoffeln, Gemüsebrei und Kloß-Teig
39,27 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Solltest du kein Fan von WMF sein, dann ist das Traditionsunternehmen Westmark vielleicht eine Alternative für dich. Die Kartoffelpresse dieses Herstellers siedelt sich in etwa im ähnlichen Preissegment an, wie das Modell von WMF. Allerdings erhältst du hier eine andere Form als beim Marktführer. Die Presse bringt einen Retro-Charme mit, punktet dafür aber mit hochwertigen Materialien. Sie besteht aus rostfreiem Edelstahl und ist dadurch sogar für die Spülmaschine geeignet. Für die optimale Reinigung kannst du die Presse einfach in zwei Teile zerlegen. Das Füllvolumen beträgt 250 Milliliter und die Bohrungen befinden sich an beiden Seiten der Presse. Das sorgt dafür, dass du mit nur wenigen Handgriffen gekochte Kartoffeln und Gemüse zerdrücken kannst. Kartoffelklöße, Gnocchi und auch Stampfkartoffeln lassen sich somit schnell und einfach herstellen. Auf Amazon sammelt die Kartoffelpresse von Westmark sogar noch mehr positive Bewertungen als das Modell von WMF. Mehr als 800 Kunden haben sich bereits geäußert. Davon entschieden sich rund 80% für volle 5 Sterne, was zu einer Gesamtbewertung von 4,6 von 5 Sternen führt.

Was ist eine Kartoffelpresse?

In Zeiten, in denen du Klöße, Gnocchi und sogar Kartoffelbrei fertig aus dem Supermarkt mitnehmen kannst, ist die Kartoffelpresse vermutlich nur noch selten in Küchen zu finden. Allerdings entwickelt sich der Trend immer stärker in Richtung Slow-Food und weniger in Richtung Fast-Food. Das sorgt dafür, dass die Kartoffelpresse auch wieder einen starken Aufwind erleben kann. Kochst du schon immer deinen Kartoffelbrei selbst oder machst du selbst Klöße und das die Rohmasse bisher immer mit einem Kartoffelstampfer hergestellt, wirst du die Kartoffelpresse lieben. Während das Stampfen schweißtreibend sein kann, ist das Presse von Kartoffeln, aber auch von Gemüse viel einfacher. Die Kartoffelpresse ist eine Presse, die dafür genutzt wird, um Gemüsebrei herzustellen. Dabei wird das Gemüse in eine Art Auffangschale gegeben. Ein Deckel, der an einem Griff angebracht ist, sorgt dann dafür, dass die Kartoffeln zerdrückt werden und durch die kleinen oder größeren Bohrungen gedrückt werden. Dank der Hebelwirkung kannst du somit ohne großen Kraftaufwand einen leckeren Brei herstellen.

Du kannst die Kartoffelpresse entweder dafür nutzen, um klassische Stampfkartoffeln herzustellen oder du nutzt sie für die Weiterverarbeitung dieses Breis. So lassen sich sehr feine Kartoffelklöße und auch Gnocchi schnell und einfach produzieren. Doch auch das Zerdrücken von Gemüse für einen Gemüsebrei ist angenehmer abgewickelt als bei einem klassischen Stampfer. Der größte Vorteil dabei ist nicht nur der geringere Kraftaufwand, sondern auch, dass der Brei feiner wird. Aufgrund der kleinen Bohrungen bleiben keinerlei Stückchen zurück. Vor allem Kloß-Teig darf keine größeren Kartoffelteile aufweisen, was nur mit einer solchen Presse möglich ist.

Die wichtigsten Hersteller

HerstellerBesonderheiten
WMF
  • Geht es um Zubehör für die Küche oder um Geschirr, dann wirst du an WMF nicht vorbeikommen. Das Unternehmen gehört zu den bekanntesten und besten Herstellern auf dem Markt. Hier erhältst du immer eine hochwertige Qualität zu fairen, aber manchmal hohen Preisen.
  • Bekanntester Hersteller auf dem Gebiet von Koch-Zubehör und Geschirr
  • Die Produktion der besten Produkte findet immer noch in Deutschland statt
  • Neben Kartoffelpressen findest du auch andere nützliche Helfer für deine Küche
  • Sehr schneller und zufriedenstellender Support und Service direkt aus Deutschland
Fackelmann
  • Auch Fackelmann ist ein deutscher Hersteller von nützlichen Küchengeräten. Ähnlich wie bei WMF hat das Unternehmen auch andere nützliche Küchenhelfer mit im Portfolio. Dazu gehören Nudelmaschinen, Fleischwölfe oder anderes Zubehör für deine Küche.
  • Deutsches Unternehmen, das sich auf die Produktion und Entwicklung von hochwertigem Koch-Zubehör spezialisiert hat
  • Neue Produkte aus nachhaltigem Material sind robust und gut für die Umwelt
  • Neben Kartoffelpressen bietet das Unternehmen auch Nudelmaschinen und anderes Zubehör an
  • Weitere Produkte für deinen Haushalt oder für dein Gewürzregal runden das Portfolio ab
Westmark
  • Neben WMF und Fackelmann ist auch Westmark ein bekannter deutscher Hersteller im Küchenzubehörbereich. Das Unternehmen hat ein riesiges Portfolio, sodass du alles für deine Küche aus einer Hand bekommst. Dabei sind natürlich auch die Preise wieder fair bemessen.
  • Deutscher Hersteller und Entwickler von hochwertigem Zubehör für die Küche
  • Neben Küchenhelfern sind auch Besteck oder Gläser vorhanden
  • Hochwertige Materialien kombiniert mit einer guten Verarbeitung sorgen für perfekte Bewertungen
  • Entwicklung und Produktion der Metallprodukte findet in Deutschland statt

Wichtige Kriterien für den Kauf einer Kartoffelpresse

Damit du die perfekte Kartoffelpresse für deine Küche findest, musst du auf einige wichtige Aspekte Obacht geben. Wir geben dir hier einen kurzen Überblick, worauf du achten musst.

KriteriumHinweise
AusstattungSicherlich denkst du dir, was es bei einem einfachen Gerät wie einer Kartoffelpresse als Ausstattung und Zubehör geben kann. Tatsächlich lassen sich die Lochscheiben bei manchen Kartoffelpressen austauschen, wodurch der Teig eine unterschiedliche Konsistenz bekommt. Manch ein Unternehmen legt deshalb einige optionale Einsätze mit ins Paket.
ReinigungsmöglichkeitenDie Reinigungsmöglichkeiten sind besonders wichtig, denn niemand möchte alte Essenreste an seiner Kartoffelpresse kleben lassen. Achte unbedingt darauf, dass sich die Presse mit wenigen Handgriffen zerlegen lässt. Das sorgt dafür, dass du auch an schwierige Stellen gelangst und die Kartoffelpresse sich somit perfekt reinigen lässt.
MaterialAuch das Material ist entscheidend, denn dieses wirkt sich auf die Stabilität und auf die Reinigungsmöglichkeiten aus. Kunststoff ist meistens sehr günstig, spülmaschinenfest, dafür aber schlechter für die Umwelt. Verzinntes Metall ist etwas robust, kann aber nicht die die Spülmaschine gelegt werden. Am besten du entscheidest dich für eine Presse aus Edelstahl. Diese Modelle sind etwas teurer, dafür bieten sie die höchste Robustheit und sie sind auch für den Geschirrspüler geeignet.
AuflageManch eine Kartoffelpresse liefert einen kleinen Haken mit, der dafür genutzt werden kann, dass du die Presse auf einen Topf oder eine Schüssel legen kannst. Besonders beim Herstellen von sehr viel Kloß-Teig oder Ähnlichem, erleichtert dies die Arbeit ungemein.

Was kann ich zubereiten?

Die Einsatzmöglichkeiten für Kartoffelpressen sind vielfältig, sodass du zahlreiche unterschiedliche Speisen herstellen kannst. Hier zeigen wir dir die beliebtesten Nahrungsmittel, die du schnell und einfach selbst kochen kannst.

GerichtHinweise
KartoffelklößeUm Kartoffelklöße herzustellen benötigst du lediglich Kartoffeln, Mehl, Eier und Gewürze. Die Kartoffeln musst du kochen und danach mithilfe der Kartoffelpresse zu einem feinen Brei pressen. Hinzu kommen Mehl, Eier und Wasser sowie Gewürze. Aus der daraus resultierenden Masse kannst du dann leckere Klöße herstellen. Wichtig: Für die Zubereitung von Klößen ist die Kartoffelpresse fast Pflicht, da nur sie den feinen Kartoffelteig perfekt hinbekommt.
KartoffelbreiKartoffelbrei kannst du mit einer Presse oder mit einem Stampfer herstellen. Hierfür musst du lediglich Kartoffeln kochen und zerdrücken. Hinzu kommen etwas Milch und Gewürze nach Wahl. Empfehlenswert für den Kartoffelbrei sind Pfeffer, Salz und ein wenig Muskatnuss. Tipp: Zusätzlich zu der Milch kannst du auch ein wenig Butter oder Frischkäse mit in den Brei geben.
KrokettenKroketten sind streng genommen nicht anders als panierter Kartoffelbrei. Aus diesem Grund musst du erneut Kartoffeln kochen und einen Brei darauf herstellen. Diesen musst du mit einer Gewürzen Panade, ähnlich wie ein Schnitzel panieren. Auch hier ist wieder wichtig, dass der Brei sehr fein ist, da die Panade die Krokette ansonsten schlecht umschließt.
SpätzleInteressant ist auch das Herstellen von Spätzle-Teig in einer Kartoffelpresse. Allerdings musst du hier unbedingt aufpassen, dass die Presse dafür auch geeignet ist. Der Spätzle-Teig ist sehr zählflüssig, wodurch er bei vielen Pressen nicht durch die Bohrungen, sondern oben herausgedrückt wird. Achte daher darauf, dass der Hersteller die Presse auch für Spätzle anbietet.
Spaghetti-EisDu musst nicht nur Kartoffeln oder Gemüse pressen, auch das Herstellen von Spaghetti-Eis ist möglich. Hierfür musst du das Eis lediglich in die Schale der Presse geben und es durch die Bohrungen drücken. Manch ein Hersteller liefert sogar einen zusätzlichen Einsatz für solch ein Eis mit.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben