Cookies

Cookie-Nutzung

Bodum Teekanne – mit integriertem Filter

Bodum Teekanne Eine perfekte Tasse Tee ist frisch aufgebrüht, gut durchgezogen und besteht aus natürlichen Aromen. Bodum bietet dir mit seinen Teekannen genau diese Attribute und legt Wert auf Qualität und Funktionalität. Dank integriertem Filter legst du die losen Teeblätter ein und hältst das Getränk mit dem Stövchen sogar lange warm. Im folgenden Ratgeber stellen wir dir die verschiedenen Teekannen der Marke genauer vor.
Besonderheiten
  • modernes Design
  • mit Permanentfilter
  • hitzebeständiges Glas
  • mit Deckel

Bodum Teekannen Test & Vergleich 2021

Beim Namen Bodum haben viele Kunden den Geruch von frisch gebrühtem Kaffee oder Tee in der Nase. Und das zurecht: die Marke ist für edle und funktionale Küchenhelfer sowie für ihr spezielles Filtersystem bekannt. Der frisch gemahlene Kaffee wird beispielsweise in die Kanne gegeben, direkt mit Wasser aufgebrüht und muss zunächst ziehen. Anschließend drückst du den großen Stempel als Filtersystem nach unten und der Kaffeesatz bleibt am Boden. Neben der Pressstempel-Kanne hat sich das Unternehmen aus Kopenhagen mit den verschiedenen Teekannen einen Namen gemacht. Der Tee wird also nicht im Beutel oder mit einem extra Filter aufgebrüht, sondern direkt in der Kanne. Wie das Ganze funktioniert und welche Vorteile du mit diesem Küchenhelfer genießt, erklären wir dir in den kommen Abschnitten.

Das Design – im Bauhaus-Stil

Die Teekannen von Bodum folgen einem einfachen Design und sind eher auf ihre Funktion bedacht. Dieser Alltagslook wird auch als Bauhaus-Prinzip bezeichnet für mehr Moderne in der Küche. Auch das Geschirr und andere Küchenhelfer der Marke folgen diesem Look. Im Vergleich zu den Kaffeekannen sind die Teekannen etwas bauchiger und eleganter geformt. Der Griff zeigt sich leicht geschwungen und trotzdem relativ flach und schmal an der Seite. Der Deckel ist in einem zeitlosen Stil mit rundem Knauf geformt. Auf den ersten Blick scheint es vom Design her nur wenig Unterschiede zwischen den einzelnen Serien zu geben. Bodum setzt aber auf feine Details, die einem beim genauen betrachten ins Auge fallen.

Formen und Größen – ab 0,5 Litern

Eine Bodum Teekanne ist meist etwas größer und bauchiger geformt im Vergleich zu den Kaffeebereitern. Daher beginnen die meisten Serien bei einer Größe von 1,0 Litern. Darüber hinaus bekommst du Modelle mit 1,3 l bis 1,5 l, je nach aufgebrühter Menge. Wer sich nicht gleich mehrere Tassen zubereiten möchte oder nur eine kleine Teekanne sucht, kann sich für den Teebereiter mit 0,5 l Inhalt entscheiden. Diese Kanne gehört zu den kleinsten Modellen und ist vor allem in Single-Küchen gut geeignet. Anbei bekommst du alle Größen im Überblick:

  • 0,5 l
  • 1,0 l
  • 1,3 l
  • 1,5 l

Von der Form her setzt Bodum auf klare Linien. Die Teekannen zeugen von einem rundlichen Erscheinungsbild und sind mit Deckel und Griff ausgestattet. Die Griffe sind eher dezent mit der Kanne verbunden und der Deckel schließt dicht an der oberen Kante ab. Durch leichtes Drehen des Deckels öffnest du ihn und gießt den frisch gebrühten Tee direkt in eine Tasse. Eine weitere Drehbewegung verschließt die Kanne wieder, sodass der Tee länger warm hält. Natürlich gibt es auch einen Teebereiter in gerader Form der Serie Bistro Nouveau. Er hebt sich in seinem Design von den anderen Linien ab, besitzt einen eher breiten Griff und einen sehr flachen Deckel.

Tipp: Jeder Artikel ist mit einem kleinen Ausguss an der Front ausgestattet. Vollkommen ohne Tropfen und Kleckern fließt der heiße Tee in ein passendes Glas.

Die Materialien – hitzebeständiges Glas

Alle Teekannen bestehen aus einem hitzebeständigem Borosilikatglas. Selbst mit kochendem Wasser befüllt brauchst du dich nicht vor einem Sprung oder einer zu starken Belastung des Materials fürchten. Das robuste Glas ist bis zu einem gewissen Punkt bruchsicher und kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Außerdem zeigt es sich geschmacksneutral, sodass die empfindlichen Aromen des Tees nicht beeinträchtigt werden.

Bei Griff und Deckel stehen dir unterschiedliche Materialien zur Verfügung. Bei den einfachen Varianten setzen sie sich in schwarzem Kunststoff ab. Schließlich heizt sich der Kunststoff nicht mit auf und beide Komponenten bleiben vergleichsweise kühl. Fernab des traditionellen Designs gibt es die Kunststoffgriffe sogar in einem transparenten Look. Die Kanne scheint also komplett aus Glas zu bestehen mit einem Vorteil: der Griff leitet keine Hitze. Oder du entscheidest dich für moderne Farben, wie beispielsweise Grün oder Rot, um einen kleinen Farbtupfer in deine Küche zu bringen.

Das Filtersystem – aus Kunststoff oder Edelstahl

Der Hersteller Bodum setzt auf ein ganz eigenes Filtersystem. Statt den Tee in einem Beutel oder einem Papierfilter zu brühen, ist bei diesen Kannen bereits ein Filter integriert. Du gibst die Teeblätter oder den losen Tee nur in die dafür vorgesehene Öffnung. Anschließend gießt du mit heißem Wasser auf und wartest die gewünschte Ziehzeit ab.

Dein Vorteil: Du bestimmst Stärke und Aroma des Tees selbst. Sobald nämlich die richtige Stärke erreicht ist, drückst du den Tee dank French Press System nach unten und genießt das Heißgetränk.

Im Deckel befindet sich nämlich eine Art Stempel, der mit dem kleinen Knauf verbinden ist. Nach dem Aufbrühen sitzt der Stempel noch in der Nähe der Wasseroberfläche. Durch das Drücken stauchst du die Teeblätter zusammen und trennst sie vom Wasser. Das stoppt den Brühvorgang und dein Tee behält auch über einen längeren Zeitraum sein Aroma und wird nicht zu stark. Hochwertige Teeblätter lassen sich sogar mehrmals aufbrühen und können anschließend wieder im integrierten Filter verwendet werden.

Der Filter selbst besteht aus Kunststoff oder Edelstahl. Letztere sind deutlich auffälliger in der Kanne und bringen einen kühlen und modernen Look mit sich. Die Filter aus Kunststoff sind meist durchsichtig gearbeitet und fallen vom Design her kaum auf. Beide Varianten lassen sich gut reinigen und sind als Permanent-Filter eingesetzt. Das heißt: sie lassen sich immer wieder verwenden und müssen nicht ausgetauscht werden. Kleine Löcher lassen das heiße Wasser in den Filter dringen, sodass die Teeblätter angemessen aufbrühen. Gleichzeitig kommen aber keine festen Bestandteile in dein Getränk.

Wie genau das Filtersystem funktioniert siehst du in diesem Video in der Praxis:

Die Vorteile der Bodum Teekanne

  • Frisch aufgebrühter Tee
  • volles Aroma
  • integriertes Filtersystem
  • mit Presstempel
  • modernes Design
  • robuste Materialien
  • einfache Reinigung

Das Sortiment von Bodum – Teekannen in verschiedenen Kategorien

Das Sortiment von Bodum zeigt sich sehr vielseitig und modern. Ob ein Teebereiter mit großem Henkel und Tülle oder eher ein kleines rundliches Modell für den täglichen Einsatz – in verschiedene Serien geteilt bekommst du die richtigen Artikel. Entscheide selbst zwischen einer einfachen Teekanne oder einem kompletten Set inklusive Gläsern und Rührstäbchen. Oder wie wäre es mit einer runden Teekanne auf einem kleinen Stövchen? So bleibt dein Getränk wenigstens angenehm warm. In den folgenden Abschnitten wollen wir uns die einzelnen Serien genauer anschauen.

Serie Assam – der Klassiker

Die Assam Serie zeigt sich vielseitig und ist in mehreren Farbvarianten zu haben. Die bauchige Form der Kanne ist zum Markenzeichen geworden und kann entweder mit einem Ausguss oder einer Tülle kombiniert werden. Stärke und Aroma bestimmst du wieder selbst durch das Filtersystem. Die einfachsten Modelle gibt es in Glas mit einem Griff aus Kunststoff. Etwas teurer ist der Assam Teebereiter mit Bambushenkel. Er verkörpert ein zeitloses Design, besitzt einen Filter aus Edelstahl und erleichtert dir das Ausgießen. Daneben gibt es eine gusseiserne Teekanne, die an die japanische Tradition erinnert. Der traditionelle Stil wird hier mit den guten Eigenschaften des Materials kombiniert. So bleibt dein Getränk länger warm und die glatte Emaillebeschichtung im Inneren bietet dir eine einfache Reinigung.

Bistro Nouveau – gerade geschnitten

Die Serie Bistro Nouveau hebt sich optisch von den bauchigen Teekannen ab. Bei diesen Modellen setzt du auf eine eher gerade geschnittene Form und einen flachen Deckel. Die Griffe bestehen aus Kunststoff und sind mit einem Edelstahlring fest um das Glas der Kanne geschwungen. Das flache und gerade Design wirkt sehr modern und platzsparend.

Bodum Columbia – Teekannen aus Edelstahl

Wer den transparenten Glaskannen nichts abgewinnen kann, sollte sich für die Columbia Serie entscheiden. Diese Modelle aus Edelstahl eigenen sich gut zum Aufbrühen von losen Blättern und überzeugen mit einem einfachen Design. Natürlich gibt es auch hier ein Sieb im Inneren. Nach dem Aufbrühen drückst du den Stempel nach unten und die Teeblätter ziehen nicht mehr weiter. Der Griff der Serie zeigt sich breit und liegt gut in der Hand. Die Modelle kannst du gleichzeitig als Thermoskanne verwenden.

Chambord Set – mit Stövchen

Das Chambord Set bringt alles mit, was du für eine angemessene Teezeit brauchst. Die Teekanne kommt in einer halbrunden Glasform und wird von einem verchromten Stahlrahmen gehalten. Der Griff ist flach und geschwungen und liegt gut in der Hand. Das Stövchen (Rechaud) besteht ebenso aus Edelstahl und nimmt ein kleines Teelicht auf. So bleibt dein Getränk über einen längeren Zeitraum warm. Passend dazu gibt es zwei Teetassen als Thermovariante ohne Henkel. Dank Luftschicht zwischen zwei Lagen Glas heizt sich die Außenhülle nicht mit auf.

Weitere Serien im Überblick

Serie Hinweise
Eileen
  • Stilvolle Teepresse
  • quadratischer Griff
  • ausgefallenes Design
  • mit Edelstahl-Elementen
  • flacher Deckel
  • Standfuß aus Kunststoff
Classic
  • Klassisches Design
  • bauchig gedrungene Form
  • für Teeblätter und Teebeutel
  • Filter aus Edelstahl
  • Henkel aus Kunststoff
Thermia
  • Doppelwandiger Teebereiter
  • sehr gut isoliert
  • leicht zu reinigen
  • durchsichtiges Design
  • typisches Filtersystem

Der Preis – ab 30 €

Bodum setzt auf eine hochwertige Qualität und eine saubere Verarbeitung. Die Teekannen sind deshalb nicht unter 30 Euro zu bekommen, überzeugen aber mit einer langen Haltbarkeit. Vor allem die Modelle aus Edelstahl oder sogar aus Gusseisen hast du vielleicht dein Leben lang im Einsatz. Allerdings bezahlst du für diese besonderen Varianten bis zu 70 Euro und mehr. Über spezielle Angebote haben manche Händler die Artikel auch günstiger im Versand. Teilweise sind die Kannen bei namhaften Discountern zu bekommen, wie beispielsweise ALDI.

Tipp: Neben den einzelnen Kannen sind auch Ersatzteile für das Filtersystem oder gar ein Ersatzglas erhältlich. Bricht dir also mal das Glas oder kommt es zu anderen Schäden, reparierst du deine Teekanne ohne Probleme selbst.

Kundenbewertungen – Filtersystem ist Fluch und Segen

Die meisten Kunden entscheiden sich aufgrund des hochwertigen Filtersystem für eine Bodum Teekanne. Schließlich kannst du hier den Brühvorgang unterbrechen, damit dein Teegetränk nicht weiter zieht oder zu stark wird. Dafür ist ein Stempel in den Deckel integriert, der nach unten gedrückt werden kann. Der untere Bereich des Filters ist komplett geschlossen und nicht mehr mit Löchern versehen. Dadurch drückst du die Teeblätter oder die losen Teekrümel zusammen, sodass er nicht mehr mit Wasser in Berührung ist. Dieses System scheint einwandfrei zu funktionieren und kommt bei den Kunden gut an. Ein paar kleine Nachteile gibt es trotzdem. So lässt sich bei manchen Kannen der Deckel nicht ohne dem Filter verwenden. Du musst also immer den Filter integriert haben. Manche Modelle kühlen auch sehr schnell aus und sind nicht für ein Stövchen geeignet. Wer sein Teewasser über einen längeren Zeitraum warmhalten will, sollte sich also für eine Thermovariante oder für eine Serie mit Stövchen entscheiden.

Der Filter im Inneren besteht bei manchen kann aus transparentem Kunststoff. Wer häufig Schwarztee trinkt, muss hier schnell mit Verfärbungen rechnen. Für diese Teesorten bieten sich die Edelstahlfilter an. Allerdings sieht man hier die Teeblätter nicht so dekorativ schwimmen, wie es bei den anderen Modellen der Fall ist.

Eine etwas stärkere Kritik muss der Bistro Nouveau Teebereiter hinnehmen. Hier gibt es nämlich keinen Stempel, der einfach nach unten gedrückt wird. Vielmehr musst du den Filter aus der Kanne entnehmen und beim heißen Dampf deutlich aufpassen. Für die einen Kunden mag das ganze System unpraktisch sein, andere loben wiederum den Platz im Filter selbst. Der Tee kann sich dadurch sehr gut entfalten, ohne Kleinteile an das Wasser abzugeben. Nach dem Ziehen bekommst du also ein aromatisiertes und leckeres Getränk präsentiert, wie es mit keinem Teebeutel denkbar gewesen wäre. Was den Geschmack betrifft werden die Bodum Teekannen nämlich überaus gelobt.

Die vier beliebtesten Teekannen von Bodum

Teebereiter mit Rechaud

( Rezensionen)
Teebereiter mit Rechaud

Besonderheiten

  • mit Stövchen
  • 1,3 Liter
  • verchromter Stahlrahmen
  • robustes Borosilikatglas
  • Griff aus Kunststoff
Mit diesem Set brühst du deinen Wunschtee nicht nur frisch auf. Du kannst ihn über mehrere Stunden bequem warm halten. Dafür sorgt das Stövchen mit dem kleinen Teelicht. Einfach ein herkömmliches Teelicht in die Fassung stellen und die Kanne darüber platzieren. Der geräumige Filter eignet sich für viele lose Teeblätter, die ihr intensives Aroma enthalten. Der Deckel und der Rahmen der Kanne bestehen aus Edelstahl. Der Griff ist aus Kunststoff gefertigt und erwärmt sich nicht mit. Das Volumen des Modells liegt bei 1,3 Litern. Die Kunden loben das moderne Design und das gute Preis-Leistungsverhältnis. Nur das Sieb könnte sich beim häufigen Aufbrühen von Schwarztee verfärben.
Amazon.de
50,19
inkl 19% MwSt

Assam Teebereiter 1,5 Liter

( Rezensionen)
Assam Teebereiter 1,5 Liter

Besonderheiten

  • Material: Borosilikatglas
  • Filter aus Edelstahl
  • Volumen: 1,5 Liter
  • mit Deckel
  • bauchige Form
Die Assam Serie gehört zu den Klassikern unter den Bodum Teekannen und kommt in einem bauchigen Design. Mit dem typischen Filtersystem brühst du schnell und unkompliziert dein Heißgetränk auf. Das Volumen der Kanne liegt bei 1,5 Litern. Gefertigt aus hitzebeständigem Glas ist sie geschmacksneutral und liefert dir ein natürliches Aroma. Der große Filter besteht aus Edelstahl und bietet selbst für mehrere Teeblätter im Inneren ausreichend Platz. Über den Stempel stoppst du den Brühvorgang, sodass dein Getränk nicht zu stark werden kann. Der Griff scheint auf den ersten Blick aus Glas zu sein, besteht jedoch aus Kunststoff und heizt sich nicht mit auf. Die Kunden sind vom Filtersystem und der großen Füllmenge begeistert. Allerdings passt der Deckel nicht ohne Filter auf die Kanne.
Amazon.de
45,20
inkl 19% MwSt

Bodum Bistro Nouveau Kanne

( Rezensionen)
Bodum Bistro Nouveau Kanne

Besonderheiten

  • Volumen 1 Liter
  • hitzebeständiges Glas
  • Deckel aus Kunststoff
  • gerade geformt
  • Brühvorgang lässt sich stoppen
Diese Teekanne besteht aus einem geschmacksneutralem und hitzebeständigem Glas. Die gerade Form zeugt von einem modernen Design und passt optisch zum abgeflachten Deckel. In den Deckel ist ein Filtersystem integriert. Allerdings kannst du hier keinen Stempel nach unten drücken. Du stoppst den Brühvorgang nur, indem der Filter aus der Kanne entfernt wird. Kunden warnen hier vor dem heißen Wasserdampf. Es ist also etwas Übung gefragt, um sich nicht zu verbrennen. Der Filter aus Kunststoff ist bis an den unteren Rand gelöchert und bietet viel Platz, damit sich die Teeblätter besser entfalten. Das Volumen der Kanne liegt bei einem Liter.
Amazon.de
11,99
inkl 19% MwSt

Eileen Teekanne

( Rezensionen)
Eileen Teekanne

Besonderheiten

  • Volumen: 1,5 Liter
  • Material: Edelstahl
  • glänzende Optik
  • mit Filtersystem
  • Griff aus Kunststoff
Die Eileen Teekanne von Bodum ist ein wahres Designerstück. Du bekommst mit diesem Modell ein Volumen von 1,5 Litern. Deutlich mehr im Fokus liegt aber das Design. Es handelt sich nicht nur um eine einfache und transparente Glaskanne. Sie ist mit einem Rahmen aus Edelstahl ummantelt. Er zeigt verschiedene Durchbrüche, sodass die Flüssigkeit hinter dem Muster noch zu erkennen ist. Im Inneren befindet sich das Filtersystem aus Kunststoff. Über einen Stempel drückst du den Krümeltee oder die Teeblätter zusammen und stoppst das Brühen, ähnlich der anderen Modelle des Herstellers. Wer den Edelstahl-Look nicht mag, kann sich auch für eine farbige Variante entscheiden. Vor allem das Design überzeugt die Kunden sowie die gerade und moderne Form.
Amazon.de
69,91
inkl 19% MwSt

Zubehör und Pflege bei Bodum – einfach in der Spülmaschine

Die Bodum Teekannen sind einfach zu reinigen. Die meisten Modelle lassen sich in die Spülmaschine stellen, ohne dabei die Materialien zu belasten. Schließlich handelt es sich um hitzebeständiges Glas. Und auch der Kunststoff oder die Komponenten aus Edelstahl sollten in der Spülmaschine keine Probleme haben. Deutlich schonender reinigst du die Produkte mit der Hand. Achte aber darauf, dass der Filter mit allen kleinen Öffnungen ohne Rückstände bleibt. Sonst mischen sich vielleicht zwei Teesorten und es kommt zu einem falschen Aroma. Außerdem solltest du mit den Glaskannen nicht unbedingt anecken. Es handelt sich zwar um ein sehr robustes Material, doch schwere Stöße werden nur schlecht vertragen.

Neben den verschiedenen Kannenserien bietet Bodum ein großes Sortiment an Zubehör. So bekommst du beispielsweise einen Teewärmer, da die meisten Produkte nicht für ein Stövchen geeignet sind. In verschiedenen Farben schlägst du die Kanne komplett mit dem Teemantel ein und bekommst über mehrere Stunden hinweg ein heißes Getränk. Es muss also nicht immer eine Thermoskanne sein. Außerdem vertreibt Bodum selbst verschiedene Teesorten. Natürlich sind die Artikel für jede Teesorte geeignet, ob Früchtetee, Schwarzer Tee oder Kräutertee. Die Bodum Tees bestehen aus losen Blättern und sorgen für einen würzigen Geschmack. Sie eignen sich natürlich ideal für die Teepressen und kommen in einer Packung zu je 85 Gramm. Weiteres Zubehör sind Messlöffel, Unterteller oder Stövchen.

Geschichtliches zu Bodum – Unternehmen aus Dänemark

Das Unternehmen Bodum wurde im Jahr 1944 in Kopenhagen gegründet. Peter Bodum ist dabei nicht nur Inhaber, sondern auch Namensgeber. Es handelt sich um ein Familienunternehmen, das mittlerweile in der zweiten Generation geführt wird. Die Produkte beschränkten sich zunächst auf einige Glaswaren. Gründer Peter Bodum war jedoch von der ersten Vakuum-Kaffeemaschine sehr beeindruckt und wollte ein Modell entwickeln, das für jeden erschwinglich ist. In den 50er Jahren produzierte er die ersten Modelle. Es folgte ein weiterer Kaffeebereiter und auch andere Kannen, beispielsweise für Teegetränke gehörten bald zum Sortiment. Bodum achtet dabei stets auf ein geradliniges und modernes Design. Im Zentrum dieser Entwicklungen steht immer der intensive Geschmack.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Wie funktioniert eine Bodum Teekanne?
  • Es gibt ein innovatives Filtersystem im Inneren.
  • Meist drückst du nach der Brühzeit nur dem Stempel nach unten.
  • Der Tee bleibt verschlossen im Filter und der Brühvorgang wird gestoppt.
Wie viel Tee muss ich einfüllen?
  • Das hängt ganz von deinem Geschmack ab.
  • Bei losen Teekrümeln ist ein Teelöffel pro 250 ml Wasser genug.
  • Man rechnet etwa 10 – 15 Gramm Teematerial für einen Liter Wasser.
  • Bei Teeblättern sind es etwa drei gehäufte Teelöffel auf eine Kanne.

Fazit – stets leckeren Tee genießen

Boden legt großen Wert auf die Verarbeitung seiner Produkte und den späteren Geschmack. Deshalb setzt du nicht nur auf eine einfache Teekanne, sondern auf ein umfassendes Filtersystem. Darüber stoppst du den Brühvorgang individuell, damit dein Tee nicht zu stark wird. Einfach den Stempel nach unten drücken und den heißen Tee genießen. Manche Serien sind als komplettes Set zu bekommen mit einem Stövchen und zwei Teegläsern. Oder du entscheidest dich für eine günstige Variante mit einem herausnehmbaren Filter. Die Kannen selbst folgen einem stilvollen und zeitlosen Design. Sie sind teilweise bauchig oder gerade gestaltet und fügen sich gut in die moderne Küche ein. Wähle zwischen verschiedenen Farben und Materialien. Außerdem kannst du dich auf eine einfache Reinigung in der Spülmaschine verlassen.

Inhaltsverzeichnis

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben