Cookies

Cookie-Nutzung

Multifunktions-Küchenmaschine – vielseitiger Allrounder

Ob Mixen, Zerkleinern, Reiben oder Dampfgaren – in der gut ausgestatteten Küche finden sich zahlreiche Küchenhelfer für allerlei Tätigkeiten. Mit einer Multifunktions-Küchenmaschine sind viele dieser Geräte überflüssig. Sie sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, die teilweise sogar das Zusammenmengen von Zutaten eigenständig übernehmen – und die Arbeit damit um ein Vielfaches erleichtern.
Besonderheiten
  • teilweise mit Kochfunktion
  • sehr vielseitig einsetzbar
  • enorme Preis-Leistungs-Unterschiede
  • großer Umfang an Zubehör

Multifunktions-Küchenmaschinen Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Multifunktions-Küchenmaschinen nehmen dir viele Aufgaben in der Küche ab und ersetzen gleich mehrere Kleingeräte. Sind sie zudem mit einer Kochfunktion ausgestattet, brauchst du dich nicht mal um das Kochen zu kümmern.
  • Die Geräte überzeugen – wie der Name schon sagt – durch ihre Vielseitigkeit. Dank des sehr umfangreichen Zubehörsortiments kannst du sie für fast alle anfallenden Arbeiten vom Zerkleinern bis zum Dampfgaren einsetzen.
  • Es gibt enorme Unterschiede hinsichtlich der Preise und Leistungen der Geräte. Nicht alle Produkte eignen sich für jede Tätigkeit gleichermaßen. Dennoch reicht manchmal die Wahl eines günstigen Modells für die eigenen Bedürfnisse vollkommen aus.
  • In der Regel kannst du Speisen und Lebensmittel für 2-5 Personen zubereiten. Das ist letztlich abhängig von der Füllmenge der Schüssel.

Russell Hobbs Multicooker Cook@Home 5,0 l

Russell Hobbs Multicooker Cook@Home 5,0 l
Besonderheiten
  • 11 Kochprogramme
  • digitales Display
  • Anti-Kondensations-Deckel
  • aus Edelstahl/Kunststoff
  • inkl. Zubehör
45,14 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Cook@Home-Multikocher von Russell Hobbs ist mit seinen elf voreingestellten Programmen der ideale Küchenhelfer. Ob Schongaren, Dampfgaren, Suppe, Eintopf, Fleisch, Fisch, Reis, Brot, Kuchen, Joghurt, Haferbrei inklusive zusätzlicher automatischer Warmhaltefunktion – mit geringem Aufwand kannst du gesunde und leckere Gerichte zubereiten. Praktisch ist nicht nur der Anti-Kondensations-Deckel, sondern auch das digitale Display und der um bis zu 24 Stunden verzögerbare programmierbare Timer. Durch die Oberfläche aus hochwertigem Edelstahl und die langlebigen Applikationen aus BPA-freiem Kunststoff überzeugt der Kocher nicht nur durch seine 900 Watt Leistung, sondern auch durch sein Design. Im Lieferumfang sind zudem enthalten: Dampfkorb, Messbecher, Schöpflöffel, Schöpfkelle und ein antihaftbeschichteter Kochtopf.
KäuferInnen sind mit dem Gerät mehrheitlich sehr zufrieden. Bei vielen kommt es vor allem zum Reiskochen zum Einsatz, wo es seinen Zweck sehr gut erfüllt. Die Qualität und Haltbarkeit werden ebenfalls als positiv bewertet und auch die kinderleichte Reinigung stößt auf Begeisterung. Erwähnenswert ist schließlich auch das große Volumen des Topfes, das größer ist als bei vielen Vergleichsprodukten. In Ausnahmefällen löst sich allerdings die Beschichtung im Topf und auch der Timer funktioniert nicht bei allen Programmen, was zu kleineren Abstrichen in den Bewertungen führt. Insgesamt überwiegt jedoch die Kaufempfehlung.

VorteileNachteile
  • gute Qualität und Haltbarkeit
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • vielseitige Einsatzbereiche
  • leichte Reinigung
  • großes Volumen
  • Beschichtung löst sich
  • Timer funktioniert nicht immer
  • Bedienung nicht intuitiv

Philips HR7627/02 Küchenmaschine

Philips HR7627/02 Küchenmaschine
Besonderheiten
  • inkl. Zubehör
  • PowerChop-Technologie
  • 2,1 Liter
  • 650 Watt
  • 2 Geschwindigkeiten
50,25 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Philips Küchenmaschine überzeugt durch ihr besonders kompaktes Design mit einer 2,1 Liter-Schüssel, 650 Watt und zahlreichen nützlichen Zubehörteilen. In zwei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen kannst du Eier und Sahne aufschlagen, Pasteten- und Brotteig herstellen oder Zutaten für Suppen, Smoothies zerkleinern. Auch das Schneiden, Raspeln und Reiben von Gemüse ist mit diesem multifunktionalen Gerät problemlos möglich. Hilfreich ist dabei die gegenüber dem Vorgängermodell um bis zu 40 % größere Einfüllöffnung sowie die innovative PowerChop-Technologie. Diese bewirkt durch ihre Kombination aus Klingenform, Schneidewinkel und Innenbehälter eine optimale Leistung beim Zerkleinern von weichen und harten Lebensmitteln. Im Lieferumfang enthalten sind 3 Schneideeinsätze, Knethaken, Schneidemesser, Garantiekarte sowie die Bedienungsanleitung.
KäuferInnen dieser Küchenmaschine sind direkt von der hochwertigen Qualität und Verarbeitung begeistert. Sie schätzen das kompakte Design für eine platzsparende Aufbewahrung und die einfache Bedienung des Gerätes. Wenngleich einige RezensentInnen berichten, dass sich die Maschine nur bedingt für Teige eignet, so überzeugt die Vielseitigkeit dennoch die meisten KäuferInnen. Lediglich das Auswechseln der Scheiben erscheint einigen etwas fummelig, was sich nicht zuletzt durch die Bauart dieser recht kleinen Ausführung ergibt. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch hervorragend.

VorteileNachteile
  • vielseitig einsetzbar
  • einfache Reinigung
  • kompaktes Design
  • gute Qualität
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • weniger für Teig geeignet
  • Auswechseln der Scheiben ist fummelig

Klarstein GrandPrix – Multifunktions-Küchenmaschine

Klarstein GrandPrix - Multifunktions-Küchenmaschine
Besonderheiten
  • 2,5 Liter Edelstahlschüssel
  • 30-120°C
  • 12 Geschwindigkeiten
  • zum Kochen geeignet
  • einfache Bedienung
223,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Modell von Klarstein kommt zusätzlich mit einer Kochfunktion daher. Das Design überzeugt durch die hochwertige Edelstahlschüssel (2,5 Liter) sowie das intuitive Bedienfeld. Mit Temperaturen zwischen 30 und 120°C, 500-1.000 Watt Leistung und 112 Geschwindigkeitsstufen bietet das Gerät dabei stets vollste Flexibilität. Das plantarische Rührsystem sorgt für eine optimale Mischung, die Pulsfunktion ist ideal zum Unterheben von Eischnee und der kraftvolle Knethaken bewältigt auch feste Teige mühelos. Zusätzlich enthalten ist ein Dampfgaraufsatz für das schonende Garen von Gemüse. Der Austausch des Zubehörs ist dabei mühelos über das Schnellspannsystem möglich. Besonders praktisch sind zudem der Spritzschutz mit Gießtülle und der Entriegelungsmechanismus für den Rührarm, die den Bedienkomfort weiter steigern. Auch die Reinigung gestaltet sich so zum Kinderspiel. Im Lieferumfang enthalten sind Mixtopf + Deckel, Dampfgaraufsatz, Gareinsatz, Kreuzklingenaufsatz, Schmetterlingsrührer, Spatel sowie die Bedienungsanleitung.
Das Gerät erweist sich für unterschiedliche Zubereitungsarten als wahres Multitalent, das sogar dem Marktführer Konkurrenz machen kann. Hat die Maschine einen festen Platz in der Küche, erleichtert sich alltägliche Arbeiten um ein Vielfaches. Sowohl die Verarbeitung der Materialien als auch das schöne Design überzeugt die KundInnen dabei restlos. Kleinere Mankos gibt es lediglich hinsichtlich des fehlenden Linklaufes, auch haben einige RezensentInnen etwas anderes beim Kauf erwartet. Alles in allem begeistert das Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch, sodass die meisten KäuferInnen eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

VorteileNachteile
  • integrierte Waage
  • hervorragende Leistung
  • tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
  • vielseitig einsetzbar
  • schönes Design
  • fehlender Linkslauf
  • anders als erwartet

Krups Prep&Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine

Krups Prep&Cook HP5031 Multifunktions-Küchenmaschine
Besonderheiten
  • ideal zum Kochen
  • 6 automatische Programme
  • manuelle Programmieroption
  • inkl. Zubehör
  • bis 12.000 U/min
448,32 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Multifunktions-Küchenmaschine von Krups ist mit einer integrierten Funktion zum Kochen ausgestattet, was sie besonders vielseitig einsetzbar macht. Die Edelstahlschüssel bietet dabei Platz für die ganze Familie, leistungsstarke 1.550 Watt bringen die nötige Power mit. Sechs automatische Programme und 12 Geschwindigkeitsstufen erleichtern die Zubereitung zahlreicher Speisen, wobei du zusätzlich die Option hast, Temperatur (zwischen 30 und 130°C), Zeit und Geschwindigkeit dem eigenen Bedarf anzupassen. Neben dieser Produktvariante bietet der Hersteller ein Modell mit Dampfgaraufsatz, Fire TV Stick oder einer innovativen App-Steuerung an. Doch bereits hier sind im Lieferumfang nicht nur Rezepte sondern auch weitere hochwertige Zubehörteile für fünf verschiedene Schneidoptionen enthalten.
Zwei Drittel der RezensentInnen sind absolut begeistert von diesem vielseitigen Gerät. Viele von ihnen bezeichnen es als kostengünstige Alternative zum Thermomix, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis hier besonders gut erscheint. Die Lautstäke während des Betriebs erscheint als okay, das Design überzeugt ebenfalls. Während einige der NutzerInnen die Zeitersparnis loben, da das Essen von allein kocht, bemängeln andere, dass sich eben jene in Grenzen hält. Auch bei der Reinigung scheiden sich die Meinungen zwischen „einfach und schnell“ bis hin zu „eher aufwendig“. Mehrheitlich überzeugt dieses Produkt jedoch auf ganzer Linie.

VorteileNachteile
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ansprechendes Design
  • Essen kocht von allein
  • einfache Reinigung
  • Lautstärke okay
  • einige Zubehörteile kosten extra
  • keine Zeitersparnis
  • nicht zum Brotbacken geeignet

Was ist das Besondere an einer Multifunktions-Küchenmaschine?

Multifunktions-Küchenmaschinen zeichnen sich durch ihr breites Zubehörsortiment aus, das sie zu wahren Allroundern in der Küche macht. Du kannst die Geräte für die Verarbeitung ganz unterschiedlicher Lebensmittel einsetzen und sie teilweise sogar direkt zum Kochen nutzen. Damit sind viele andere Küchenhelfer überflüssig.

Die Funktionsweise – mit verschiedenen Aufsätzen und Kochstufen

Multifunktions-Küchenmaschinen besitzen verschiedene Aufsätze, die du je nach gewünschter Funktion einfach montierst. Diese sind mit dem Motor verbunden, der diese dann antreibt – teilweise mit mehreren Tausend U/min.

Bei Küchenmaschinen mit Funktion zum Kochen ist unter der Rührschüssel eine Heizplatte eingebaut, die Lebensmittel während der Zubereitung direkt erhitzt. Ist außerdem eine Waage integriert, ersparst du dir das Herausnehmen der Schüssel, um Mengen abzuwiegen. Teilweise reicht es aus, wenn du die Zutaten nacheinander hinzugibst, die Maschine erledigt dann den Rest.

Vor- und Nachteile

Zunächst überzeugen die Geräte durch ihre zahlreichen Funktionen. Wozu du die Küchenmaschine letztlich nutzen kannst, hängt dabei im Wesentlichen vom Zubehör ab. Dies ist bei vielen Modellen jedoch erweiterbar. Besonders praktisch erweisen sich automatische Programme, die bereits sinnvolle Grundeinstellungen für spezielle Zubereitungsformen nutzen. Daneben bieten einige Modelle integrierte Rezeptsammlungen, die Zutaten intelligent abmessen und über Apps und WLAN-Verbindung erweiterbar sind.

Da die Maschine gleich viele Geräte in einem bündelt, kannst du auf andere Küchenhelfer verzichten. Das schafft Übersicht und spart Platz in der Küche – auch wenn die Küchenmaschine nicht gerade wenig Stauraum benötigt.

Ideal ist eine Anschaffung auch, wenn du häufiger große Mengen verarbeiten willst. Die Arbeit ist dann besonders effizient, weil du dich teilweise anderen Arbeiten zuwenden kannst, während dein Küchenhelfer, mixt, rührt und knetet. Damit einher geht oft auch eine Zeitersparnis als weiterer Vorteil. Diese ist allerdings schnell hinfällig, wenn du komplexere Gerichte mit der Kochfunktion zubereitest.

Ein wesentlicher Nachteil gegenüber Einzelgeräten ist sicherlich der, dass gleich alle Funktionen lahmgelegt sind, wenn ein Teilgerät kaputt geht. Bei dem doch eher hohen Anschaffungspreis, der für qualitativ hochwertige Produkte mit vielseitigen Anwendungsbereichen anfällt, ist das natürlich ärgerlich.

VorteileNachteile
  • zahlreiche Funktionen
  • viele Geräte in einem – spart Platz
  • zeitsparend
  • ideal für große Mengen
  • Zubehör erweiterbar
  • geht ein Teilgerät kaputt, funktionieren auch andere nicht mehr
  • hoher Platzbedarf
  • gute Geräte sind teuer

Welche Arten gibt es – mit und ohne Kochfunktion?

Grundsätzlich kannst du zwei Arten von Küchenmaschinen unterscheiden:

  • Küchenmaschinen mit Kochfunktion verfügen über eine Temperatureinheit, mit der du Speisen direkt erwärmen kannst. Sie eignen sich besonders für Gerichte, die ein permanentes Rühren erfordern, wie z. B. Risotto. Aber auch zum Dampfgaren sind sie hervorragend geeignet.
  • Küchenmaschinen ohne Kochfunktion erhitzen keine Speisen. Du nutzt sie ausschließlich zum Mixen, Zerkleinern, Rühren und Kneten. Diese Variante ist in der Regel wesentlich günstiger und für die meisten Arbeiten in der Küche nicht weniger nützlich.

Kaufkriterien – die wichtigsten Features im Überblick

Welche Variante sich am besten für deine Küche eignet, hängt zuerst von deinen Vorstellungen ab. Soll das Gerät auch in deiner Abwesenheit komplette Gerichte zubereiten oder suchst du nur ein multifunktionales Modell, das Mixen, Kneten und Zerkleinern kann? Daneben spielt natürlich auch das Volumen eine Rolle – abhängig davon, ob du für dich alleine oder eine Großfamilie kochen willst. Wir haben einige Kriterien zusammengestellt, die dir die Kaufentscheidung erleichtern sollen.

KriteriumHinweise
Funktionen und Ausstattung
  • mit integrierter Waage
  • Kochfunktionen (evtl. Induktionsplatte)
  • Timer
  • Rückwärtslauf (Rühren ohne Zerkleinern)
  • automatische Programme
  • integrierte Rezeptsammlung
Design
  • Bedienung (LED, Touchscreen)
  • Edelstahl/Kunststoff/Glas
  • Farbe
Leistung
  • Füllmenge in Litern
  • Leistung in Watt
  • Temperaturumfang
  • Gewicht (Standfestigkeit)
Besonderheiten
  • Lautstärke im Betrieb
  • Reinigung
  • Umfang des Zubehörs
  • Bedienbarkeit

Leistung – mit steigender Wattzahl steigt der Stromverbrauch

Geräte mit einer hohen Leistung sind oftmals lauter als andere. Zudem haben sie einen vergleichsweise hohen Energieverbrauch, d. h. recht hohe Stromkosten. Umgekehrt bedarf es jedoch einer bestimmten Wattzahl, um auch anspruchsvolle Aufgaben zu bewältigen. So verfügen leistungsfähige Küchenmaschinen um die 1.500 Watt, während einfachere Varianten meist nur 800 bis 900 Watt haben. Eine Ausnahme bilden die besonders leistungsfähigen Induktionsgeräte, die viel Power bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch aufweisen.

Die Füllmenge der Schüssel trifft eine Aussage über die Größe der Schüssel. Diese ist vor allem dann von Bedeutung, wenn du häufiger für mehrere Personen kochst. Die Unterschiede reichen hier von kleinen 2-Liter-Schüsseln bis hin zu 5-7-Liter-Varianten. Teilweise wird außerdem die Verarbeitungsmenge in kg angegeben. Diese sagt aus, wie schwer dein Teig maximal sein darf.

Hinsichtlich ihres Gewichtes unterscheiden sich die Maschinen ganz erheblich. Leichte Varianten bringen nur 2-3 kg auf die Waage, die schwersten Modelle wiegen mehr als 15 kg. Das geht natürlich zulasten der Flexibilität beim Transport – erhöht andererseits allerdings auch die Standfestigkeit.

Nur Küchenmaschinen mit einer Kochfunktion verfügen über eine Temperatureinstellung. Diese kann variieren – achte beim Kauf also darauf, dass die Spanne groß genug ist, damit du auch wirklich die Speisen zubereiten kannst, die du dir wünscht.

Funktionsumfang – viele Features steigern den Bedienkomfort

Ein großer Funktionsumfang steigert den Bedienkomfort teilweise erheblich. So ist bei einigen Modellen die Waage direkt enthalten, sodass du die Schüssel gar nicht erst entfernen brauchst, um Lebensmittel abzuwiegen. Praktisch erweist sich auch ein Timer, der den Arbeitsschritt automatisch nach einer festgelegten Zeit beendet. Dies wird bei vielen Geräten durch zusätzliche automatische Programme unterstützt, die bereits gängige Einstellungen für Grundfunktionen bieten.

Ein Rückwärtslauf sorgt dafür, dass du einen Rührvorgang fortsetzen kannst, ohne Lebensmittel weiter zu zerkleinern.

Es gibt außerdem Küchenmaschinen mit und ohne Kochfunktion. Welche sich am besten für dich eignet, entscheiden deine persönlichen Bedürfnisse. Besonders leistungsstark sind Modelle mit einer Induktionsplatte – allerdings auch besonders teuer in der Anschaffung.

Nicht zuletzt bietet sich ein Blick auf eine integrierte Rezeptsammlung an. Während diese bei einigen Geräte als Buch beiliegt, verfügen andere über einprogrammierte Rezeptsammlungen, die sich teilweise über das Internet erweitern lassen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die durch die Rezepte führt, findest du allerdings nur bei Thermomix.

Besonderheiten – Multifunktionalität dank umfangreichen Zubehörs

Nahezu jeder Hersteller bietet ein umfangreiches Sortiment unterschiedlicher Zubehörteile an. Damit kannst du den Funktionsumfang deiner Küchenmaschine erheblich erweitern. Weit verbreitet sind Kneten, Rühren, Zerkleinern, Pürieren und Dampfgaren. Gängige Erweiterungen sind beispielsweise: Dampfgarer, Rührschüsseln, Rühraufsätze, Haken, Messereinsätze, Schnitzelwerke, Pasta-Aufsätze, Eiscreme-Zubereiter, Zitruspressen, Getreidemühlen, Fleischwolf, Gemüse-/Fruchtpressen, Kräuter-/Gewürzmühlen, Teigwaren -Einsatz, Spritzgebäck-Vorsatz und Passieraufsatz. Weitere nützliche Zubehörteile kann ein im Lieferumfang enthaltenes Rezeptbuch sein.

Achte beim Kauf gegebenenfalls auch auf die Geräuschentwicklung. Einige Modelle sind wesentlich lauter als andere und können durchaus störend sein.

Die Bedienbarkeit sollte möglichst intuitiv sein, wenn du keine Lust hast, die Anleitung vor der ersten Nutzung stundenlang zu studieren. Hier bieten sich digitale Displays mit klar strukturierten Menüführungen besonders gut an.

Schließlich achte beim Kauf darauf, dass das Gerät oder zumindest die abnehmbaren Teile spülmaschinentauglich sind. So hast du nach getaner Arbeit nur wenig Aufwand mit der Reinigung.

Design – auf hochwertige Materialien kommt es an

Ein mehr oder weniger kompaktes Design entscheidet natürlich darüber, wie viel Platz eine Küchenmaschine in deiner Küche benötigt. Allerdings hängt die Größe teilweise auch vom Umfang deiner Rührschüssel und anderen Ausstattungsmerkmalen ab. Für welche Bauart du dich auch entscheidest: Wichtig ist die Wahl hochwertiger Materialien. Das erleichtert die Reinigung ebenso wie die Leistungsfähigkeit und die Lebensdauer des Gerätes.

Besonders zu empfehlen ist Edelstahl aufgrund seiner hervorragenden hygienischen Eigenschaften. Zudem ist dieser rostfrei, robust und spülmaschinengeeignet. Eine Alternative für einige Behältnisse ist (bruchsicheres) Glas, das ebenfalls über gute hygienische Eigenschaften verfügt. Zudem bleiben an der glatten Oberfläche kaum Rückstände haften, sodass die Reinigung auch hier einfach ist. Kunststoff hingegen neigt besonders bei minderer Qualität zu Verfärbungen und eine geringere Lebensdauer. Allerdings ist das Material leicht, kostengünstig und ebenfalls recht stabil.

Bedingt durch die verwendeten Materialien sind die meisten Geräte Silber, Transparent oder Schwarz. Legst du Wert auf eine farbenfrohe Gestaltung, bieten sich Produkte z. B. von Kenwood in einem auffälligen Rot an, die garantiert Schwung in die Küche bringen.

Tipps zu Pflege und Reinigung

Achte beim Kauf bereits darauf, dass die meisten Teile spülmaschinengeeignet sind. So brauchst du sie nach der Benutzung anschließend nur noch in den Geschirrspüler zu stellen. Dabei empfiehlt es sich, auf Modelle zu achten, bei denen du möglichst viele Teile trennen kannst, damit keine Speisereste in den Ritzen hängenbleiben, die du anschließend mühsam herauskratzen musst.

Beliebte Hersteller – Konkurrenz für den Thermomix

Keine Frage – bei den Multifunktions-Küchenmaschinen mit Kochfunktion ist Thermomix der Marktführer schlechthin. Allerdings gibt es Geräte – z. B. von Krups, die hinsichtlich ihrer Funktionalität kaum weniger vielseitig sind und durch ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Bosch hingegen bietet ein breites Sortiment an Küchenmaschinen ohne Kochfunktion.

HerstellerBesonderheiten
Bosch
  • zahlreiche Küchenmaschinen ohne Kochfunktion
  • verschiedene Designs und Größen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • umfangreiches Zubehör
Krups
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ähnliche Funktionalität wie Thermomix
  • sehr gute Qualität und Verarbeitung
  • Markenware
Thermomix
  • Marktführer
  • herausragende Qualität
  • hochpreisig in der Anschaffung
  • unglaublich vielseitig einsetzbar

All jene Marken findest du im Elektrofachhandel, größeren Warenhäusern oder auch eigenen Herstellershops. Günstigere Modelle gibt es zudem immer wieder als Aktionsware in Discountern wie Lidl und Aldi, wobei du hier eventuell einige Abstriche hinsichtlich der Funktionalität machen musst. Ungleich größer ist die Produktvielfalt im Internet. Hier kannst du nicht nur zahlreiche Marken und Ausstattungen miteinander vergleichen, sondern vielleicht sogar das eine oder andere Schnäppchen finden.

Weitere beliebte Marken bei Kunden

Bei deiner Produktrecherche stößt du sicherlich auf zahlreiche Hersteller mit ganz unterschiedlichen Küchenmaschinen. Bei KundInnen beliebt sind hier z. B.:

  • Philips
  • Kitchenaid
  • Klarstein
  • Kenwood
  • Severin
  • Cecotec
  • Smeg
  • VonShef
  • H. Koenig

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um Multifunktions-Küchenmaschinen

Hast du noch Fragen rund um Multifunktions-Küchenmaschinen? Wir haben dir im Folgenden einige Informationen zusammengestellt, die für KaufinteressentInnen häufig von Belang sind.

FrageAntwort
Wann lohnt sich der Kauf einer Küchenmaschine?Wenn du gerne kochst, den Herd zwischendurch aber auch gerne mal ausgeschaltet lässt – gleichzeitig aber nicht auf frisch zubereitete Speisen verzichten willst. Je nach Füllmenge lassen sich mit dem Gerät Speisen für 2-5 Personen zubereiten. Neben der Zeitersparnis bei der Zubereitung sparst du mit dem Gerät außerdem Platz gegenüber Einzelgeräten, sodass eine Multifunktions-Küchenmaschine besonders gut für voll ausgestattete, kleine Küchen geeignet ist.
Ist der Thermomix nach wie vor die beste Küchenmaschine mit Kochfunktion?Der Thermomix von Vorwerk gilt nach wie vor als Nonplusultra unter den Küchenmaschinen mit Kochfunktion. Allerdings rückt die Konkurrenz inzwischen nah heran und z. B. Krups bietet eine Maschine mit ähnlichen Funktionen und hoher Qualität zu einem Bruchteil des Preises an.
Was kostet eine Multifunktions-Küchenmaschine?Das kommt ganz auf deine Ansprüche an. Einfache Küchenmaschinen kannst du schon für um die 50 Euro. Diese zeichnen sich dann jedoch lediglich durch die Grundfunktionen aus und weisen teilweise Schwächen in einigen Bereichen auf. Allerdings setzen auch teure Geräte ihre Schwerpunkte individuell und eignen sich nicht für alle Funktionen gleichermaßen. Bei Geräten mit Kochfunktion starten günstige Modelle ebenfalls bei unter 100 Euro. Für eine hohe Qualität und zufriedenstellende Ergebnisse kannst du allerdings eher Preise zwischen 250 und 400 Euro einplanen – bis hin zu den High-End-Produkten von Kenwood (1.000 Euro) und Vorwerk (1.300 Euro).
Welche Alternativen gibt es zur Multifunktions-Küchenmaschine?Benötigst du nicht alle Funktionen einer Küchenmaschine, ist eventuell der Kauf einzelner Geräte wie eines Mixers, Pürierstabes oder Mahlwerks günstiger. Kochmixer hingegen eignen sich bestens für das Zubereiten von Saucen und Suppen.
Was kann ich in einer Multifunktions-Küchenmaschine alles zubereiten?Der Funktionsumfang richtet sich nach dem Zubehör. Im Prinzip kannst du Suppen, Saucen, Smoothies, Gemüse-, Fleisch- und Nudelgerichte, Fisch, Marmeladen, Teigwaren und Gebäck, Dips, Eintöpfe oder auch Gargerichte wie Gemüse mit dem Küchengerät zubereiten.

Weiterführendes

Oder hier als Video:

Ein Vergleich verschiedener Modelle mit Kochfunktion:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben