Cookies

Cookie-Nutzung

Sandwich Maker – leckere Sandwiches in Minutenschnelle

Zwei Scheiben Toast, Zutaten deiner Wahl und Käse – dazu einen Sandwich Maker und schon ist ein leckerer Snack für zwischendurch in wenigen Minuten zubereitet. Die Geräte erfreuen sich bei Kindern ebenfalls großer Beliebtheit, da das Handling denkbar einfach ist und der Fantasie bei der Wahl der Zutaten kaum Grenzen gesetzt sind. Ein Sandwich Maker sollte in keinem Haushalt fehlen!
Besonderheiten
  • antihaftbeschichtet für einfache Reinigung
  • kinderleichte Handhabung
  • verschiedene Größen und Designs
  • in wenigen Minuten betriebsbereit

Sandwich Maker Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Mit einem Sandwich Maker kannst du innerhalb weniger Minuten leckere Sandwiches zu Hause zubereiten.
  • Es gibt Geräte mit fest verbauten Backplatten, multifunktionale Geräte mit Wechselplatten und besonders große Toaster für bis zu vier Sandwiches gleichzeitig.
  • In den meisten Fällen sind die Platten antihaftbeschichtet, sodass die Reinigung kinderleicht ist und keine Probleme mit einem Festkleben des Toastes entstehen.
  • Nicht alle Modelle verfügen über eine automatische Temperaturregelung oder einen Ein-Aus-Schalter.

ostba Sandwich-Maker 3 in 1

ostba Sandwich-Maker 3 in 1
Besonderheiten
  • für Sandwichtoasts, Waffeln und Gegrilltes
  • antihaftbeschichtete abnehmbare und spülmaschinenfeste Platten
  • Cool Touch Griffe
  • einfache Lagerung
  • mit Aufheiz- und Temperaturkontrolle
  • 750 Watt
  • BPA-frei
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Knusprige Toasts als Snack oder raffiniertes Frühstück, leckere Waffeln für die Kaffeetafel oder saftig gegrilltes Fleisch vom Kontaktgrill: Mit diesem Sandwich-Maker 3 in 1 lassen sich ganz nach Belieben verschiedene köstliche Gerichte zubereiten. Die Platten erhitzen sich gleichmäßig und sehr schnell, sodass die Speisen in wenigen Minuten fertig sind. Ein hitzebeständiger Griff sorgt dabei für ein Höchstmaß an Sicherheit. Für eine leichte Reinigung sind die Platten antihaftbeschichtet, können einfach abgenommen und in der Spülmaschine gereinigt werden. Da der 3 in 1 Sandwich-Maker sehr kompakt und tragbar ist, lässt er sich außerdem platzsparend verstauen und erweist sich als hervorragender Begleiter bei Besuchen oder im Urlaub.
Die meisten Kunden sind sehr zufrieden mit dem ostba Sandwich-Maker 3 in 1. Die Bedienung ist einfach, die Qualität gut und die Zubereitung schnell. Auch die Reinigung gelingt dank der Antihaftbeschichtung sehr einfach. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird als sehr gut bewertet. Bei zwei Nutzern ist allerdings der Henkel des Toasters bereits nach kurzer Nutzung abgebrochen.

Krups FDK 451 Sandwich-Toaster

Krups FDK 451 Sandwich-Toaster
Besonderheiten
  • Antihaftbeschichtung für einfache Reinigung
  • wärmeisolierter Griff
  • automatische Temperaturregelung
  • 850 Watt
39,95 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Sandwich-Toaster von Krups besticht durch sein massives schwarzes Design mit klaren Kanten und der Formsprache des renommierten Industriedesigners Konstantin Grcic. Die 850 Watt bieten genug Power für leckere Sandwiches in Minutenschnelle. Die extragroßen Toastplatten sind antihaftbeschichtet und deshalb besonders leicht zu reinigen. Die Bedienung ist durch die automatische Temperaturregelung mit Vorwärm- und Temperaturkontrollleuchte und den praktischen Ein- und Ausschalter kinderleicht und intuitiv möglich. Für eine stets sichere Handhabung sorgen der wärmeisolierte Griff und die rutschfesten Füße. Das platzsparende Design und die praktische Kabelaufwicklung gestatten dabei auch eine vertikale Aufbewahrung.
Der Toaster eignet sich hervorragend für schmackhafte Snacks zwischendurch, wenn du gerade mal keine Lust auf ausgiebige Kochsessions hast. Die Handhabung des Gerätes ist kinderleicht, das Aufheizen dauert nur wenige Minuten und die Reinigung der Platten geht schnell vonstatten. Kleine Abzüge gibt es jedoch dafür, dass sich die Platten nicht zum Reinigen entfernen lassen. Auch der Verschluss stößt immer wieder aufgrund seiner mangelhaften Verarbeitung auf Kritik. Nichtsdestotrotz sind KundInnen ansonsten von dem Produkt begeistert, zumal sich der Verschluss auch selbstständig austauschen lässt.

VorteileNachteile
  • kinderleichte Handhabung
  • schnelle und einfache Reinigung
  • schlichtes Design
  • gut verstaubar
  • Verschluss aus Kunststoff
  • Platten lassen sich nicht entfernen
  • Deckel schließt bei dicken Sandwiches schwer

Emerio ST-109562 XXL-Sandwichtoaster

Emerio ST-109562 XXL-Sandwichtoaster
Besonderheiten
  • 900 Watt
  • Thermostat für automatische Hitzeverteilung
  • Antihaftbeschichtung für einfache Reinigung
  • platzsparendes Verstauen
23,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der XXL-Toaster im schicken Edelstahldesign eignet sich explizit auch für American Style-Sandwichscheiben. Mit kraftvollen 900 Watt ist das Gerät im Nu aufgeheizt und leckere Sandwiches sind innerhalb von Minuten gezaubert. Damit der Käse auch wirklich nicht nach außen verschmiert und stets da landet, wo er soll, sind die Platten im Muschelformat designt. Der Thermostat verteilt die Hitze für ideale Ergebnisse automatisch. Nach der Nutzung kannst du die Druckguss-Platten mit der Antihaftbeschichtung ganz mühelos abwischen – da bleibt garantiert nichts kleben. Dank des kompakten Maßes lässt sich der Sandwich Maker anschließend platzsparend verstauen.
Kunden sind bei diesem Gerät insbesondere vom Preis-Leistungs-Verhältnis begeistert. Das Aufheizen der Platten geht so schnell, dass einige KäuferInnen das Vorheizen gar nicht abwarten, sondern die Sandwiches direkt hineinlegen. Während des Backens bleibt der Käse auch wirklich im Toast, sodass die Reinigung fast nicht nötig ist. Das Verstauen ist dank der kompakten Maße ebenfalls platzsparend möglich. Kleinere Abzüge gibt es bei den Bewertungen lediglich hinsichtlich kleinerer Fehler in der Beschichtung sowie dem nicht vorhandenen Ein-Aus-Schalter, sodass man jedes Mal den Stecker ziehen muss.

VorteileNachteile
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • schnelles Aufheizen
  • Käse bleibt im Toast
  • sehr einfache Reinigung
  • platzsparendes Verstauen
  • kleine Fehler in der Beschichtung
  • kein Ein-Aus-Schalter

Tefal SM 1552 Sandwich Toaster

Tefal SM 1552 Sandwich Toaster
Besonderheiten
  • Antihaftbeschichtung für einfache Reinigung
  • wärmeisolierte Griffe
  • 700 Watt
  • Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte
21,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Sandwich Maker von Tefal überzeugt durch das ultrakompakte Edelstahl-Design, das die Lagerung besonders platzsparend macht. Dabei ist auch eine vertikale Aufbewahrung möglich. 700 Watt sorgen für reichlich Power, um innerhalb weniger Minuten knusprig-leckere Sandwiches genießen zu können. Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte und die automatische Temperaturregelung erleichtern dabei die Bedienung. Die beiden antihaftbeschichteten Platten sorgen zudem dafür, dass die Reinigung stets in Sekundenschnelle erledigt ist. Das nötige Maß an Sicherheit gewährleistet der wärmeisolierte Griff.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis erscheint alles in allem gut. KäuferInnen sind zufrieden, dass sich auch große Toastscheiben mit dem Gerät toasten lassen. Auch die Antihaftbeschichtung überzeugt hinsichtlich ihrer Qualität. Kritik üben einige der KundInnen jedoch daran, dass teilweise Käse und Fett in die Ritzen neben den Platten laufen – was insbesondere bei der hinteren Feder nervig ist, da die Reinigung kaum mehr möglich ist. Daneben ist auch der Kunststoffgriff nicht allzu stabil, sodass einige Kunden davon berichten, dass er abgebrochen ist.

VorteileNachteile
  • hochwertige Verarbeitung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Antihaftbeschichtung
  • schlankes Design
  • schwierige Reinigung
  • Kunststoffgriff wenig stabil

Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster

Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster
Besonderheiten
  • automatischer Temperaturregler
  • Kontrollleuchten
  • Antihaftbeschichtung
  • wärmeisolierter Griff
  • Überhitzungsschutz und Sicherheitsabschaltung
18,04 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das 750 Watt starke Gerät von Clatronic fällt aufgrund seines schicken schwarzen Designs besonders ins Auge. Die beiden Kontrollleuchten informieren dich stets über Heizzustand und Netzverbindung, der automatische Temperaturregler erleichtert die Bedienung zusätzlich. Dabei sorgt die gleichmäßige Hitzeverteilung stets dafür, dass die Sandwiches an jeder Ecke gleich braun und knusprig sind. Für das optimale Maß an Sicherheit sorgen der spezielle Überhitzungsschutz, die Sicherheitsabschaltung und der spezielle wärmeisolierte Griff. Dank der Antihaftbeschichtung der dreieckigen Backplatten geht die Reinigung stets schnell und einfach von der Hand.
Das Modell von Clatronic erhält durchaus zahlreiche negative Bewertungen. Allerdings erwarten viele KundInnen für den äußerst geringen Preis auch kein High-End-Gerät und sind daher mit der Leistung vollkommen zufrieden. Der Toaster heizt schnell auf und das Brot wird anschließend gleichmäßig braun – ist allerdings lediglich für kleine Toastscheiben geeignet. Um dem Ärgernis der Reinigung entgegenzuwirken, wenn Käse ausgelaufen ist, empfehlen KundInnen, ein Backpapier mit in den Sandwich Maker zu legen. Schließlich lassen sich die antihaftbeschichteten Platten ansonsten gut reinigen.

VorteileNachteile
  • günstiger Preis
  • schnelles Aufheizen
  • tut, was es soll
  • Antihaftbeschichtung
  • einfache Bedienung
  • nur für kleine Toasts geeignet
  • Griff ist ein Schwachpunkt

Was ist das Besondere an Sandwich Makern?

Mit einem Sandwich Toaster kannst du innerhalb von wenigen Minuten leckere und vielleicht sogar gesunde Sandwiches herstellen. Alles, was du dazu benötigst, sind Toast, Käse, Beilagen nach Wahl – und einen Sandwich Maker. Die Handhabung der Geräte ist ebenso einfach wie die Reinigung, die Aufbewahrung dank kompakter Design meist relativ platzsparend. Zugleich bieten Hersteller verschiedene Designs an, sodass einige Modelle durch Wechselplatten multifunktional nutzbar sind.

Wie funktionieren Sandwich Maker?

Die Bedienung eines Sandwichtotasters ist eigentlich kinderleicht und entspricht in etwa einem Waffeleisen. Du schaltest das Gerät an und wartest die Vorheizphase ab. Diese wird bei vielen Geräten durch eine Signalleuchte angezeigt (beim Erlöschen der Leuchte ist der Prozess beendet). Für besonders knusprige Ergebnisse bestreichst du den Sandwichtoaster vor der Nutzung mit etwas Öl. Dann legst du ein ganz nach deinen Vorlieben belebtes Sandwich – jeweils mit einer Toastscheibe oben und unten – in das Gerät und schließt den Deckel. Das Gerät formt den Toast nun so, dass der Käse in der Mitte schmilzt, aber nicht auslaufen kann, da die Ränder verschlossen werden. D. h., der Küchenhelfer erwärmt nicht nur die Toastscheiben, sondern auch die Zutaten im Innern. Schon nach wenigen Minuten kannst du ein leckeres Sandwich ganz nach persönlichem Gusto genießen.

Vor- und Nachteile von Sandwich Makern

Der wichtigste Vorteil liegt auf der Hand: Die Zubereitung ist extrem schnell. Die Geräte heizen sich innerhalb von wenigen Minuten auf und auch das Backen dauert kaum länger. So hast du in kürzester Zeit einen leckeren Snack parat, der – je nach der Wahl deiner Zutaten – vielleicht sogar gesund ist. Die Bedienung eines Sandwichtoasters ist kinderleicht: Stecker einstecken, gegebenenfalls noch den Ein-Schalter betätigen, schon heizt das Gerät auf. Nicht zuletzt aufgrund dieses einfachen Handlings sind Sandwich Maker auch bei Kindern beliebt. Hier können sie ihrer Kreativität beim Zusammenstellen der Zutaten freien Lauf lassen.

Fast alle Geräte verfügen über eine Antihaftbeschichtung, sodass die Reinigung problemlos mit einem Zewa oder feuchten Lappen möglich ist. Der Abwasch entfällt also nach dem Kochen direkt mit. Noch einfacher geht das Säubern vonstatten, wenn die Platten herausnehmbar und spülmaschinengeeignet sind. Gleichzeitig verwandeln die Wechselplatten den einfachen Sandwich Maker in ein Multifunktionsgerät, das sich auch zum Kontaktgrillen oder Waffelbacken eignet.

VorteileNachteile
  • in Minutenschnelle zu leckeren Sandwiches
  • ideal für den Snack zwischendurch
  • kinderleichte Bedienung – auch bei den Kleinen beliebt
  • einfache Reinigung durch Antihaftbeschichtung
  • teilweise multifunktional durch Wechselplatten
  • Stromverbrauch
  • Platzbedarf für die Aufbewahrung
  • teilweise schwierige Reinigung

Nachteile gibt es eigentlich kaum. Klar, jedes elektrische Küchengerät verbraucht Strom und erfordert einen gewissen Platzbedarf für die Aufbewahrung. Dieser hält sich dank der kompakten Bauweise der Geräte jedoch oft in Grenzen. Wirklich nachteilig gestalten sich also nur jene Toaster, die die Sandwiches nicht rundum verschließen und der Käse ausläuft. Erfolgt das nach außerhalb der Backplatten, erschwert dies die Reinigung erheblich – sehr zum Ärgernis der NutzerInnen.

Welche Arten von Sandwich Makern gibt es?

Im Wesentlichen gibt es drei unterschiedliche Arten von Sandwich Makern:

  • Die einfache Variante verfügt über keine Wechselplatten und eignet sich damit ausschließlich für zwei Sandwiches. Dabei entscheidet die Form der Backplatten über das Aussehen der Sandwiches. Vom dreieckigen bis zum muschelförmigen Toast ist alles dabei.
  • Multifunktionale Geräte sind neben der Backplatten für Sandwiches mit weiteren Wechselplatten ausgestattet. So kannst du die Platte nicht nur zur einfachen Reinigung entnehmen, sondern je nach Ausstattung Waffeln backen oder Fleisch grillen.
  • Als Drittes sind die extragroßen Varianten zu nennen. Ob die Platte gleich Platz für vier Sandwiches parallel bietet oder die beiden Sandwiches besonders ausladend sein können. Verschiedene Hersteller bieten hier unterschiedliche Konzepte an.

Kaufkriterien für Sandwich Maker – die wichtigsten Features

Welcher Sandwich Toaster sich am besten für dich eignet, hängt natürlich als erstes von deinen Wünschen ab. willst du damit ausschließlich Sandwiches oder auch andere Snacks zubereiten? Legst du Wert darauf, dass du auch große Scheiben im American Style backen kannst oder reichen Standard-Toastscheiben aus? Wir haben dir einige Kriterien zusammen gestellt, auf die du beim Kauf achten kannst.

KriteriumHinweise
Funktionen
  • Wechselplatten (3in1)
  • Ein-Aus-Schalter
  • automatische Temperaturregelung
Design
  • Kunststoff oder Edelstahl
  • Keramik oder Aluminiumbeschichtung
  • extragroß oder kompakt
  • Form der Backplatten
Leistung
  • Wattleistung
  • Größe
Besonderheiten
  • Antihaftbeschichtung
  • Kabelaufwicklung
  • Anti-Rutsch-Füße
  • Art der Aufbewahrung

Leistung – nicht entscheidend für perfekte Ergebnisse

Die Leistung von Sandwich Makern wird für gewöhnlich in Watt angegeben, wobei der Durchschnitt bei multifunktionalen Geräten höher liegt als bei einfachen Sandwichtoastern. Je höher dabei die Wattleistung ist, desto schneller heizt das Gerät auf. Allerdings führen auch Modelle mit einer geringen Leistung zu guten Ergebnissen, sodass diese keineswegs entscheidend ist.

Daneben spielt auch die Größe eine Rolle. Zum einen kannst du mit größeren Geräten auch American Style-Scheiben toasten, zum anderen benötigt es mit der steigenden Größe allerdings auch eines höheren Platzbedarfs für die Aufbewahrung.

Funktionsumfang – Sandwiches, Grillen und Waffelbacken in einem

Wenn du deinen Sandwich Maker nicht nur für Sandwiches, sondern auch zum Waffelbacken und als Grill nutzen willst, dann braucht es ein Modell mit Wechselplatten. Die Geräte sind etwas teurer in der Anschaffung, durch ihre 3in1-Funktion allerdings besonders praktisch.

Nicht jeder Sandwich Maker verfügt über einen separaten Ein-Aus-Schalter. Oft übernimmt der Stecker die Funktion und du schaltest das Gerät wahlweise ein oder aus, indem du die Verbindung zum Strom herstellst oder kappst.

Eine automatische Temperaturregelung ist besonders praktisch. So brauchst du dich nicht um ein manuelles Einstellen der Temperatur kümmern. Die meisten einfachen Toaster sind mit einer solchen Funktion ausgestattet. Multifunktionale Geräte hingegen verfügen über eine feinere Justierungsoption für die unterschiedlichen Einsatzbereiche.

Design – Farbe und Formen

Beim Design hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Farben und Formen sowie schlichten und modernen Edelstahl-Designs und Kunststoff. Die Platten sind in der Regel aluminiumbeschichtet oder aus Keramik, wobei es hier vor allem auf die Antihaftbeschichtung ankommt.

Abgesehen von Farbe und Form unterscheidet sich die Bauweise natürlich auch durch ihre Größe. XXL-Modelle für vier Sandwiches sind natürlich größer als normale Sandwich Maker.

Schließlich ist die Form der Backplatten zu nennen. Möchtest du lieber klassische Dreiecke kreieren oder ist eine Muschelform die Sandwichform deiner Wahl?

Besonderheiten – sinnvolle Features erleichtern das Handling

Die meisten Geräte bieten durch ihre Antihaftbeschichtung eine besonders einfache Reinigung an. Sind die Platten dann auch noch herausnehmbar, vereinfacht sich dieser Prozess noch weiter.

Eine Kabelaufwicklung erleichtert hingegen die Aufbewahrung. Lässt sich das Kabel platzsparend verstauen, nervt es nicht. Noch platzsparender gestaltet sich die Aufbewahrung, wenn du das Gerät wahlweise auch vertikal im Küchenschrank parken kannst.

Tipps zu Pflege und Reinigung

In der Regel ist die Reinigung sehr unkompliziert möglich. Sind die Platten antihaftbeschichtet, reicht das Abwischen mit einem Spültuch oder einem Zewa oft schon aus. Achte beim Kauf lediglich auf ein Gerät, bei dem der Käse nicht droht auszulaufen. Ist das der Fall und gelangt er in die Feder an der Rückseite, gestaltet sich die Reinigung oft mühselig.

Bei Modellen mit Wechselplatten kannst du diese eventuell sogar in der Spülmaschine reinigen. Auskunft darüber gibt die Bedienungsanleitung des Herstellers. Vor dem Einsetzen sorgfältig trocknen, schon kann der Betrieb weitergehen.

Beliebte Hersteller – die Zahl der Anbieter ist groß

Es fällt schwer, nur drei Anbieter zu nennen, die bei KundInnen besonders beliebt sind. Es gibt ganz unterschiedliche Hersteller in allen Preisklassen auf dem Markt, die das passende Gerät für jeden Geschmack bieten. Überzeugend sind unter anderem Krups durch das innovative Design, Tefal aufgrund der gebotenen Vielseitigkeit und Clatronic durch die verschiedenen Farben und Produktvarianten sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

HerstellerBesonderheiten
Krups
  • innovatives Industriedesign mattschwarz
  • inkl. Rezepte
  • Ein-Aus-Schalter
  • hochwertige Stanzplatten
Tefal
  • 2 Designs (Edelstahl und schwarz)
  • austauschbare Platten für maximale Vielseitigkeit
  • inkl. Rezeptheft
  • spülmaschinengeeignet
Clatronic
  • zahlreiche Designs (u. a. mit Wechselplatten und für 4 Sandwiches)
  • verschiedene Farben
  • Sicherheitsabschaltung

Sandwich Maker gibt es in zahlreichen Elektrofachmärkten wie Saturn oder Media Markt, Warenhäusern oder auch immer wieder als Aktionsware bei Aldi, Lidl oder in der Elektroabteilung von Real. Natürlich wirst du auch im Fachhandel fündig, wenn du ein Qualitätsprodukt suchst. Hast du noch keine Vorstellung, welches Gerät du dir anschaffen willst, dann bietet das Internet eine Vielzahl von Anlaufstellen für Produktvergleiche oder den Kauf.

Weitere beliebte Marken bei Kunden

Sandwich Maker sollen vor allem die Funktion erfüllen, in kurzer Zeit leckere und knusprige Sandwiches zu backen. Dem Anspruch genügen zahlreiche Anbieter, sodass du unter anderem Ausschau halten kannst nach den folgenden Herstellern:

  • WMF
  • Cloer
  • Unold
  • Philips
  • Steba
  • Severin
  • Aicok

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um Sandwich Maker

Hast du noch Fragen rund um den Sandwich Maker? wir haben hier noch einige Infos zusammen gefasst, die KundInnen immer wieder interessieren. Vielleicht wirst auch du in unserem FAQ-Bereich fündig auf der Suche nach der passenden Antwort.

FrageAntwort
Wie macht man ein Sandwich Maker sauber?Die meisten Sandwich Maker sind antihaftbeschichtet. Zur Reinigung reicht das Abwischen mit einem feuchten Tuch oder einem Zewa damit für gewöhnlich aus. Bei Geräten mit Wechselplatten kannst du diese eventuell sogar in der Spülmaschine säubern. Das macht die Reinigung besonders kinderleicht.
Welcher Käse eignet sich für den Sandwich Maker?Im Prinzip kannst du jeden Käse verwenden, der zerläuft. Das sind die Klassiker Gouda, Emmentaler und Butterkäse ebenso wie Cheddar. Natürlich gibt es auch ausgefallenere Rezepte mit Ziegenkäse. Deiner Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.
Woher stammt der Sandwich Maker?Vermutlich geht die Erfindung der ersten elektrischen Sandwich Maker auf das frühe 20. Jahrhundert zurück. Das Patent dazu hat Charles Champion im Jahr 1925 ergattert – der sich später im Übrigen auch die Popcornmaschine ausgedacht hat. Doch dauerte es noch bis 1974 als die Firma Breville die breite Öffentlichkeit für die Innovation begeistern konnte.
Kann man Waffeln im Sandwich Maker machen?Das kommt auf dein Gerät an. Einige Hersteller bieten Produkte mit Wechselplatten an. Hier ist in der Regel auch eine Platte für Waffeln enthalten. Dann ist die Nutzung als Waffeleisen problemlos möglich.
Was kann man mit dem Sandwich Maker machen?Auch das ist eine Frage dessen, ob du ein multifunktionales Gerät mit Wechselplatten hast. Ist das der Fall, sind für gewöhnlich die drei Optionen Grillen, Waffelbacken und Sandwich gegeben. Doch gibt es auch einige wenige Modelle mit weiteren Zusatzfunktionen.

Weiterführendes

Oder wie wäre es mal mit einer Pizza-Variante und Blätterteig im Sandwichtoaster?

Ein Life Hack zum Sandwich Maker:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben