Cookies

Cookie-Nutzung

Joghurtbereiter – cremiger und leckerer Joghurt mit frischen Zutaten

Der Joghurt gehört zu den beliebtesten Milchprodukten auf dem Markt. Das liegt zum einen daran, dass Joghurt gesund für den Menschen ist und auf der anderen Seite auch als Süßigkeit gesehen werden kann. Mit einem Blick auf die Zutatenliste wirst du aber schnell feststellen, dass im Joghurt oftmals Produkte enthalten sind, die weniger gesundheitsfördernd sind. Dazu gehört auch eine riesige Menge an Zucker. Hinzu kommt, dass in Fruchtjoghurt kaum Früchte enthalten sind, sondern oftmals mehr Aromen zum Einsatz kommen. Einen gesunden und leckeren Joghurt kannst du allerdings mit einem Joghurtbereiter schnell und einfach selbst herstellen.
Besonderheiten
  • Eigene Herstellung von leckerem Joghurt
  • Volle Kontrolle über die Zutaten
  • Innerhalb weniger Stunden fertig
  • Für Single-Haushalte und Großfamilien
  • Oftmals mit Gläsern vorhanden

Joghurtbereiter Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Joghurt gehört zu den beliebtesten Milchprodukten auf dem Markt, in fertigem Joghurt sind allerdings zahlreiche ungesunde Zutaten enthalten
  • Die Herstellung von eigenem Joghurt ist in einem Joghurtbereiter sehr einfach, du brauchst nur wenige Zutaten und der Vorgang dauert nur wenige Stunden
  • Je nach Gerät kannst du selbst noch Früchte und andere Zutaten hinzufügen, einige Geräte können auch Frischkäse und Quark herstellen

Severin JG 3518 – Günstiger Joghurtbereiter mit einzelnen Gläsern

Severin JG 3518 – Günstiger Joghurtbereiter mit einzelnen Gläsern
Besonderheiten
  • Sehr günstiger und dennoch hochwertiger Joghurtbereiter von Severin
  • Sehr kompakte Maße von 24 x 24 x 12.6 Zentimeter, platzsparende Kabelaufwicklung auf der Unterseite
  • Sieben Joghurtgläser aus Glas im Lieferumfang enthalten (150 ml Fassungsvermögen)
  • Verschlusssicherer Deckel für den sicheren Transport, Zeitanzeige für die optimale Überwachung
24,90 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Der Vorteil vieler Joghurtbereiter ist, dass sie bereits günstig zu erwerben sind. Dazu zählt auch der Severin JG 3518, den du bereits ab rund 20 Euro kaufen kannst. Er eignet sich wunderbar für Single- und Pärchen-Haushalte, da er kompakt gebaut ist und mit seinen sieben Portionsgläsern à 150 Millilitern ausreichend Joghurt produzieren kann. Die Gläser sind bei Joghurtbereiter von Severin selbstredend bereits im Lieferumfang enthalten. Die sieben Gläser bestehen aus Glas, während der Deckel aus BPA-freiem Material zusammengesetzt ist. Besonders schön: Der Deckel schließt sicher und fest, sodass dein Joghurt nicht auslaufen kann. Das sorgt dafür, dass du die Gläser problemlos in einer Tasche transportieren kannst. Der Severin JG 3518 misst lediglich 24 x 24 x 12.6 Zentimeter, wodurch er wunderbar in jeden Schrank und auch in jede Küche passt. An der Front befindet sich ein An- und Aus-Knopf mit einer LED-Anzeige. Diese signalisiert dir den aktuellen Herstellungsstand. Auch eine Zeitanzeige ist vorhanden, damit du deinen Joghurt immer im Auge behalten kannst. Der nahezu perfekte Preis zusammen mit der guten Qualität, sorgen auf Amazon für mehr als 1000 zufriedene Rezensenten. Insgesamt erreicht der Joghurtbereiter von Severin eine Gesamtpunktzahl von 4,5 von 5 Sternen.

Rommelsbacher JG40 – Beliebter Joghurtbereiter vom bekannten Hersteller

Rommelsbacher JG40 – Beliebter Joghurtbereiter vom bekannten Hersteller
Besonderheiten
  • Joghurtbereiter von Rommelsbacher mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und erstklassigen Bewertungen
  • Du kannst bis zu 1200 Gramm Joghurt herstellen, acht Gläser à 150 ml befinden sich im Lieferumfang
  • Modernes und Robustes Gehäuse aus Edelstahl, durchsichtige Abdeckhaube aus Kunststoff
  • Zeitschaltuhr an der Front steuerbar, automatische Abschaltfunktion nach bis zu 18 Stunden möglich
48,49 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Auf der Suche nach einem neuen Joghurtbereiter wird dir das Unternehmen „Rommelsbacher“ auch häufig unter die Augen kommen. Hierbei handelt es sich um einen wahren Spezialisten, wenn es um moderne Küchengeräte geht. Vor allem die Joghurtbereiter erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein Modell mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Rommelsbacher JG 40, der für rund 45 Euro dein Eigen werden kann. Auch dieses Gerät richtet sind an kleinere bis größere Haushalte, allerdings befindet sich beim Joghurtbereiter von Rommelsbacher ein weiteres Glas im Lieferumfang. Das sorgt dafür, dass du 1200 Gramm Joghurt mit einem Durchgang herstellen kannst. Vor allem das Gehäuse kann sich sehen lassen, denn, während das Modell von Severin aus Kunststoff besteht, kommt der Joghurtbereiter JG40 mit einem Edelstahlgehäuse daher. Dieses ist robust und pflegeleicht, zudem kannst du es schnell und einfach reinigen. Die Abdeckung besteht aus Kunststoff und ist durchsichtig, damit du den Zustand deines Joghurts überwachen kannst. An der Front kannst du den Ein- und Aus-Schalter sowie eine Plus- und eine Minus-Taste vorfinden. Hierüber lässt sich das Gerät und auch die Zeitschaltuhr schnell und einfach steuern. Auf Amazon gehört der Rommelsbacher JG40 zu den beliebtesten Joghurtbereitern. Das zeigen auch die zahlreichen Rezensionen, die dem Gerät eine Durschnittbewertung von 4,7 von 5 Sternen bescheren.

Rommelsbacher Jona – XXL-Joghurtbereiter für den Einsatz in großen Haushalten

Rommelsbacher Jona – XXL-Joghurtbereiter für den Einsatz in großen Haushalten
Besonderheiten
  • Einer der besten Joghurtbereiter auf dem Markt, unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Großer Lieferumfang: vier Portionsgläser à 125ml, zwei XXL-Behälter mit 1,2 Litern, Abtropfsieb
  • Vier Voreinstellungen vorhanden: Naturjoghurt (42°), veganer Joghurt (38°), Frischkäse (30°), Kräuter-Extrakte (55°)
  • Hunderte 5-Sterne-Bewertungen auf Amazon, zahlreiche gewonnene Testberichte in einschlägigen Magazinen
53,50 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Im Laufe des Artikels werden wir dir den Unterschied zwischen einem Joghurtbereiter mit Portionsbechern sowie einem Joghurtbereiter ohne Portionsbecher vorstellen. Während dein Joghurt bei den ersten beiden Modellen direkt innerhalb der Gläser hergestellt wird, kannst du beim Rommelsbacher Jona einen anderen Weg gehen. Hierbei handelt es sich um ein Modell, dass dir einen einzelnen Behälter liefert, der rund 1200 Gramm Fassungsvermögen mitbringt. Das hat den Vorteil, dass du neben der Milch und dem Joghurt auch noch andere Zutaten hinzufügen kannst, während der Platz bei einzelnen Gläsern oftmals stark begrenzt ist. Hinzu kommen einige Programme, mit denen du nicht nur Joghurt, sondern sogar Frischkäse oder Sauerteig produzieren kannst. Mithilfe der Voreinstellungen sorgt das Gerät für die richtigen Temperaturen sowie für die passende Zeit. Damit du deinen Joghurt oder Frischkäse nicht vergisst, erinnert dich der Rommelsbacher Jona mit einem Signalton, wann dein Milchprodukt fertiggestellt ist. Im Lieferumfang befinden sich sogar vier Keramik-Portionsbecher mit jeweils 125 Millilitern Fassungsvermögen. Außerdem sind noch zwei XXL-Glasbehälter mit dabei, sodass du in einem Durchgang Joghurt herstellen kannst und im nächsten Durchgang dich deinem Frischkäse widmest. Der Rommelsbacher Jona ist vielfacher Testsieger in zahlreichen Magazinen und auch auf Amazon sammelte er ausschließlich gute Bewertungen ein. Das sorgt für eine nahezu perfekte Bewertung von 4,8 von 5 Sternen.

WMF Joghurtbereiter – Miniatur-Joghurtbereiter vom Marktführer im Küchensegment

WMF Joghurtbereiter – Miniatur-Joghurtbereiter vom Marktführer im Küchensegment
Besonderheiten
  • Kompakter Joghurtbereiter von WMF, der perfekt für kleine Single-Haushalte geeignet ist
  • Drei Becher aus Tritan (BPA-frei) befinden sich im Lieferumfang, verschlusssichere Deckel ebenfalls mit dabei
  • Kleines LC-Display an der Front zeigt die Restzeit an, vollautomatische Temperaturregelung für den perfekten Joghurt
  • Gehäuse besteht aus hochwertigem Cromargan-Edelstahl
n/a €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Sollten dir die bisherigen Modelle viel zu groß vorkommen, dann ist dies natürlich nicht schlimm. Du musst dir nicht zwangsläufig einen Joghurtbereiter kaufen, der viel Platz wegnimmt und mit dem du mehr als 1 Kilogramm Joghurt herstellen kannst. Möchtest du das Gerät nur sehr selten nutzen, dann kannst du dich für den Joghurtbereiter von WMF entscheiden. Hierbei handelt es sich um einen waren Zwerg, mit dem du drei Gläser Joghurt herstellen kannst. Da selbstgemachter Joghurt nicht so lange haltbar ist wie gekaufter Joghurt, ist dieses Gerät vor allem für Single-Haushalte gut geeignet. Das Gehäuse besteht aus Cromargan-Edelstahl und es misst lediglich 8cm x 20cm x 12,3cm. Das sorgt dafür, dass der WMF Joghurtbereiter selbst in der kleinsten Küche seinen Platz finden wird. An der Front befindet sich ein kleines LC-Display, auf dem du die Restzeit ablesen kannst. Die automatische Temperaturkontrolle kümmert sich während des Betriebs um die optimale Umgebung für deinen Joghurt. Die enthaltenen Becher bestehen aus leichtem und robustem Tritan. Natürlich sind auch hier wieder auslaufsichere Deckel mit enthalten, die sich auf der Oberseite sogar beschriften lassen. Mit dem richtigen Stift kannst du die Beschriftung natürlich wieder entfernen.

Wie entsteht Joghurt?

Bevor wir uns der Joghurtmaschine zuwenden, möchten wir vorab einmal klären, wie Joghurt überhaupt entsteht. Der Joghurt ist ein Produkt, das bei der Fermentierung von Milch entsteht. Dabei spielt ein entscheidendes Bakterium die Hauptrolle: Lactobacillus Bulgaricus. Dieses Bakterium verstoffwechselt den in der Milch enthaltenen Milchzucker zu Milchsäure. Dadurch wird die Milch sauer und auch dicker. Was du sicherlich schon oftmals beobachten konntest, wenn deine frische Milch im Kühlschrank sauer und ungenießbar wurde. Dabei entstehen zwei unterschiedliche Milchsäuren. Auf der einen Seite gibt es die linksdrehenden Säuren und auf der anderen Seite die rechtsdrehenden. Für die Herstellung von Joghurt sind allerdings die linksdrehenden Milchsäuren wichtig. Zusammen mit dem Streptococcus salivarius bilden diese beiden Bakterien die Starterkulturen für den Joghurt. Diese beiden Bakterien sind auch für den typischen Geschmack des Joghurts verantwortlich. Diese Startkulturen werden bei der traditionellen Joghurtherstellung der Milch hinzugefügt und bei 43 – 45 Grad Celsius „bebrütet“. Zuhause musst du die Bakterien natürlich nicht einzeln hinzufügen, sondern du verwendest einen bestehenden Joghurt dafür, da dieser bereits die notwendigen Kulturen bereithält.

Was ist ein Joghurtbereiter?

Theoretisch kannst du Joghurt auch ohne eine Joghurtmaschine herstellen, allerdings ist dies viel schwieriger, da die Kontrolle der Temperatur umständlicher ist. Die Joghurtmaschine ist wie ein Miniaturofen, der allerdings nicht 200 Grad, sondern maximal 60 Grad Wärme erzeugen kann. Möchtest du Joghurt herstellen, wird das Gemisch aus Milch und Joghurt in den Behälter gegeben und die Maschine erwärmt den Innenraum auf rund 42 Grad Celsius. Unter diesen Umständen fermentiert die Milch dank der Starterkulturen und du erhältst nach nur wenigen Stunden deinen eigenen Joghurt. Aufgrund der konstanten Temperatur der Joghurtmaschine kann hier nahezu nichts schieflaufen.

Tipp
Auf dem Markt existieren einige Maschinen, die nicht nur Joghurt, sondern auch Frischkäse oder Sauerteig herstellen können. Dazu gehört beispielsweise auch die Joghurtmaschine von Rommelsbacher aus unserer Empfehlungsliste weiter oben.

Die wichtigsten Hersteller

HerstellerBesonderheiten
Severin
  • Egal, ob du dir einen neuen Toaster, einen Wasserkocher oder einen Joghurtbereiter kaufen möchtest, bei Severin wirst du immer fündig. Das Unternehmen hat sich auf Küchengeräte im unteren Preissegment spezialisiert, sodass hier für jeden Menschen etwas dabei ist. Qualitativ können zahlreiche Produkte, trotz des geringen Preises, mit großen Herstellern mithalten.
  • Bekannter Hersteller für Küchenmaschinen, der mitunter das beste Preis-Leistungs-Verhältnis liefert
  • Nicht nur online, sondern auch im lokalen Fachmarkt und im Discounter vorhanden
  • Neben Joghurtbereitern liefert Severin auch Toaster, Brotbackautomaten und viele weitere Geräte
  • Trotz der geringen Preise bietet Severin stets eine tolle Qualität
Klarstein
  • Neben Severin gehört auch Klarstein zu den bekannten Herstellern, die Produkte im unteren Preissegment liefern. Aber auch hier gilt wieder: Günstig ist nicht gleich schlecht. Klarstein bietet viele Küchengeräte für einen sehr fairen Preis. Dabei ist es egal, ob du einen Mixer oder einen Joghurtbereiter suchst.
  • Deutsches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Produktion von Küchenhelfern spezialisiert hat
  • Alle Produkte weisen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf
  • Neben Joghurtbereitern liefert dir Klarstein auch zahlreiche weitere Küchengeräte wie Brotbackautomaten oder Eierkocher
  • Nicht nur online, sondern auch im lokalen Handel vorhanden
Rommelsbacher
  • Rommelsbacher ist ein deutscher Hersteller von sehr hochwertigen Küchengeräten. Besonders die Joghurtbereiter erfreuen sich großer Beliebtheit, was man anhand von tausenden positiver Kommentare auf Amazon & Co. sehen kann. Neben Joghurtbereitern kannst du hier aber auch zahlreiche andere Küchengeräte kaufen.
  • Deutsches Unternehmen, das sich auf Küchengeräte aller Art spezialisiert hat
  • Tausende positive Rezensionen und zahlreiche gewonnene Tests zeigen die hohe Qualität
  • Neben Joghurtbereitern bietet dir das Unternehmen auch Sous-Vide-Garer oder sogar Dörrautomaten an
  • Deutscher Service und Support, der auf Anfragen schnell reagiert

Die unterschiedlichen Arten von Joghurtbereitern

Bevor du dich für einen Joghurtbereiter entscheidest, solltest du vorher wissen, wann und wie du ihn benutzen möchtest. Auf dem Markt gibt es Modelle mit Strom und es existieren Geräte ohne Stromversorgung, die sich auch wunderbar für lange Reisen und Camping-Ausflüge eignen.

Mit Strom

Der Joghurtbereiter mit Strom ist das gängige Modell. Hierbei handelt es sich um einen kleinen, schwachen Ofen, der mithilfe von elektrischer Energie den Innenraum erwärmen kann. Auf dem Markt existieren zahlreiche unterschiedliche Modelle und Größen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Ohne Strom

Bist du viel unterwegs, möchtest aber auf einen frischen Joghurt nicht verzichten, ist der Joghurtbereiter ohne Strom eine sehr gute Entscheidung. Hierbei kommt ein Metallbehälter zum Einsatz, der in einen weiteren Behälter eingesetzt wird. Der Zwischenring, der dabei entsteht, wird mit heißem Wasser aufgefüllt, wodurch ebenfalls Wärme entsteht. Der Nachteil hierbei ist lediglich, dass sich die Temperatur nicht so einfach regeln lässt, wie bei einem strombetriebenen Gerät. Allerdings sollte dies mit ein wenig Übung kein Problem darstellen.

Die Bauart entscheidet über die Zubereitung

Bereits bei unseren Empfehlungen hast du gesehen, dass es zwei verschiedene Modelle gibt. Diese beiden Geräteklassen stellen wir dir im folgenden Abschnitt vor.

Mit Gläsern

Die meisten Joghurtbereiter sind kleine Maschinen, die dir drei bis acht Gläser liefern. Hierbei werden die Milch und die Starterkulturen unmittelbar in die Gläser eingefüllt und in den Joghurtbereiter gestellt. Dadurch entsteht der Joghurt direkt im Glas, wodurch du dich nicht mehr um das Umfüllen und Portionieren kümmern musst. Die meisten Gläser bieten dir eine Menge von 125 Milliliter bis 160 Milliliter. Einfacher als diese Herstellung ist kaum ein anderes Gerät. Außerdem sind die meisten Gläser mit einem dichten Deckel verschraubt, sodass du deinen Joghurt ohne Probleme mit auf Arbeit oder mit in die Uni nehmen kannst. Der Nachteil ist allerdings, dass meistens kaum Platz für weitere Zutaten wie Früchte ist. Das sorgt dafür, dass du überwiegend nur Naturjoghurt oder Frischkäse herstellen kannst. Auf der anderen Seite kannst du sehr flexibel agieren, da du nicht immer die volle Anzahl an Gläsern machen musst. So kannst du problemlos auch nur ein bis zwei Gläser Joghurt herstellen.

Mit Einzelbehälter

Möchtest du größere Mengen Joghurt produzieren und vielleicht sogar Früchte, Kräuter oder andere Zutaten hinzufügen, eignen sich Joghurtbereiter mit einem Einzelbehälter. Diese bieten meistens Platz für 1000 bis 1500 Gramm Masse, sodass du problemlos auch Kräuter oder Obst hinzufügen kannst. Für die anschließende Portionierung befinden sich hier oftmals auch passende Gläser mit im Lieferumfang. Sehr gut ausgestattete Modelle, wie beispielsweise der Rommelsbacher Jona, können neben Joghurt sogar Öle und Sauerteig herstellen. Hierfür stehen dir unterschiedliche Funktionen und Programme zur Auswahl, die vollautomatisch für die Herstellung sorgen.

Kann ich in einem Joghurtbereiter nur Joghurt zubereiten?

Wie du sicherlich schon feststellen konntest, sind Joghurtbereiter sehr flexible Geräte, mit denen du eine Vielzahl unterschiedlicher Nahrungsmittel herstellen kannst. Der große Vorteil dabei ist auch, dass diese kleinen Küchenhelfer nicht sehr viel Geld kosten. Nehmen wir den Rommelsbacher Jona aus unserer Empfehlungsliste. Für rund 50 Euro erhältst du hier ein Gerät, mit dem du Fruchtjoghurt, Naturjoghurt, Sauerteig, Frischkäse und sogar etherische Öle produzieren kannst. Mithilfe der vorinstallierten Funktionen erwärmt das Gerät den Innenraum auf die notwendige Temperatur, wodurch du immer den perfekten Joghurt oder den perfekten Teig erhältst. Insbesondere die Herstellung von Kräuterfrischkäse kann somit einfach vonstattengehen und du weißt immer, welche Zutaten in deinen Nahrungsmitteln enthalten sind.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben