Cookies

Cookie-Nutzung

Teemaschine – perfekter Teegenuss

Mit Teemaschinen gelingen alle Teesorten stets perfekt. Ganz gleich, fĂŒr welche Bauart du dich entscheidest – die Maschinen sorgen automatisch fĂŒr die richtige Temperatur und Zeihzeit, sodass der Tee sein Aroma optimal entfalten kann. Ganz ohne weiteres Zutun kannst du innerhalb weniger Minuten eine leckere Tasse Tee genießen.
Besonderheiten
  • einfach in der Handhabung
  • perfekte Ergebnisse mit vollem Aroma
  • automatische Temperaturregelung und optimale Ziehzeit
  • hĂ€lt grĂ¶ĂŸere Mengen Tee warm

Teemaschinen Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Teemaschinen automatisieren die Zubereitung von Tee. Je nach Bauart unterscheidet sich dabei die Funktionsweise.
  • WĂ€hrend sich Kapselmaschinen vor allem fĂŒr kleine Mengen und Special Tea eignen, sind Teekocher oder Teeautomaten fĂŒr grĂ¶ĂŸere Mengen sinnvoll.
  • Die Automaten verfĂŒgen oft ĂŒber eine Warmhaltefunktion, teilweise sogar einen Timer.
  • Durch die Temperaturregelung und die voreingestellte Ziehzeit entfalten alle Teesorten ihr optimales Aroma.

SEVERIN Glas-Tee-/Wasserkocher Deluxe

SEVERIN Glas-Tee-/Wasserkocher Deluxe
Besonderheiten
  • prĂ€zise Temperatureinstellung
  • voreingestellte Programme
  • hĂ€lt lange warm
  • 3.000 Watt
  • leichte Reinigung
66,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Dieser Tee- und Wasserkocher aus gebĂŒrstetem Edelstahl fĂ€llt nicht nur durch sein schickes Design auf. Das temperaturwechselbestĂ€ndige Glas ist besonders langlebig und steigert die hochwertige Optik des Kochers weiter. Er verfĂŒgt ĂŒber eine exakte Temperatureinstellung zwischen 40 und 100°C mit einer gradgenauen LCD-Temperaturanzeige, um bei Tees stets das volle Aroma auszuschöpfen. Sogar Babynahrung lĂ€sst sich damit zubereiten, ohne dass es eine AbkĂŒhlzeit vor dem Verzehr brĂ€uchte. Auch die fĂŒnf voreingestellten Programme mit unterschiedlichen Temperaturen und Ziehzeiten erleichtern die Bedienung. Auf Wunsch alarmiert dich der Signalton, wenn der Tee fertig gezogen ist. Praktisch sind auch die Warmhaltefunktion fĂŒr bis zu 30 Minuten, Quick-Boil-Funktion und der feinmaschige Teefilter aus Edelstahl. Die extragroße Öffnung und das verdeckte Heizelement stellen nach dem Gebrauch eine besonders einfache Reinigung sicher.
Die hochwertige Verarbeitung des GerĂ€tes ĂŒberzeugt die Kunden. Trotz des Fassungsvermögens von 1,7 Litern wird die GrĂ¶ĂŸe als handlich wahrgenommen. Das Erhitzen geht dank der hohen Leistungskraft schnell. Da sich keine Kunststoffteile im GefĂ€ĂŸ befinden und dank der praktischen WĂ€rmefunktion, ist der Kocher auch zur Zubereitung von Babynahrung beliebt. Das Teesieb wird allerdings von einigen Kunden sogar als zu engmaschig bezeichnet, die Bedienung ist nicht intuitiv. Wenn die Programmierung jedoch bewĂ€ltigt ist, empfehlen Kunden dieses Produkt fast ausnahmslos weiter.

VorteileNachteile
  • hochwertige Verarbeitung
  • schnelles Erhitzen
  • auf fĂŒr Babynahrung geeignet
  • WĂ€rmefunktion
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • Bedienung nicht intuitiv
  • Teesieb zu engmaschig

Willsence Wasserkocher/Teekocher aus Glas

Willsence Wasserkocher/Teekocher aus Glas
Besonderheiten
  • 2.200 Watt
  • Auto-Start und Warmhalten
  • voreingestellte Temperaturen
  • Trockenlauf-Sicherheitsfunktion
  • einfaches Reinigen
49,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Der Willsence Wasserkocher besteht aus besonders hochwertigem Borosilikatglas und einem optisch edlem Edelstahlsockel. Auch der Teeeinsatz ist aus Edelstahl und damit besonders langlebig und einfach zu reinigen. FĂŒr höchste Sicherheit sorgt der integrierte Kindersicherungsmodus, damit die Kleinen den Kocher nicht unbeaufsichtigt nutzen. Der Trockenlaufschutz stellt zudem sicher, dass das GerĂ€t nicht ohne Wasser aufheizt. Zu einem optimalen Bedienkomfort tragen nicht nur die sechs programmierten Temperaturen fĂŒr verschiedene Teesorten und der spezielle Silentmodus zum Abschalten der Signaltöne bei. Auch die Auto-Start-Funktion fĂŒr einen Start bis zu 12 Stunden im Voraus sowie die Warmhaltefunktion von 120 min erhöhen FlexibilitĂ€t und Komfort.
Ob Design, QualitĂ€t oder FunktionalitĂ€t – Kunden sind von diesem Wasserkocher absolut begeistert. Die variablen Temperaturen fĂŒr unterschiedliche Tees erfreuen die KĂ€uferInnen dieses Produktes ebenso wie die Warmhaltefunktion. Die Reinigung wird auch im Vergleich zu anderen Teekochern als einfach empfunden. Nur wenige Kunden fĂŒhren ĂŒberhaupt kleinere Mankos an. Eines davon ist das automatische Abschalten vor dem Erreichen der gewĂ€hlten Temperatur, um diese dann mit verringerter Leistung in einem zweiten Aufheizvorgang zu erreichen. Auch ist bei wenigen Kunden der Griff nach kurzer Zeit gebrochen.

VorteileNachteile
  • edles Design
  • gute QualitĂ€t
  • prĂ€zise Temperatureinstellungen
  • einfache Reinigung
  • gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • Griff ist nicht stabil
  • Temperatur wird nicht anstandslos erreicht

TEEKANNE Tealounge Kaffeekapselmaschine

TEEKANNE Tealounge Kaffeekapselmaschine
Besonderheiten
  • inkl. Probepackung mit 36 Kapseln
  • einfache Bedienung
  • individuell programmierbare Wassermenge
  • energiesparend
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die Kapselmaschine von Teekanne ist speziell fĂŒr Kaffee und Tee entwickelt worden. Die Bedienung des GerĂ€tes ist durch die vier Programme fĂŒr unterschiedliche Tee- und Kaffeearten besonders einfach. Das modulare Podest und die variabel programmierbare Wassermenge bieten höchste FlexibilitĂ€t auch bei großen Tassen. Im Betrieb zeichnet sich das GerĂ€t durch seine energiesparenden Eigenschaften aus: Es ist nach dem Einschalten schon nach 20 Sekunden betriebsbereit und schaltet sich automatisch ab. Der integrierte Wasserfilter reduziert zudem den Kalkgehalt des Wassers und reduziert geschmacksstörende Stoffe – fĂŒr den stets perfekten Genuss.
Die Kapselmaschine erzielt Bestnoten bei den KĂ€uferInnen. Die praktische Reinigungsfunktion stĂ¶ĂŸt ebenso auf Begeisterung wie der Geschmack der Tees, die durch verschiedene Temperaturen bei der Zubereitung stets das perfekte Aroma entfalten. Als positiv bewertet wird auch die schmale Bauform und damit der geringe Platzbedarf in der KĂŒche oder dem BĂŒro. Das einzige Manko scheint die in diesem Angebot benannte Kaffeefunktion zu sein, da sich das GerĂ€t ausschließlich fĂŒr Tees eigne. Ansonsten finden sich jedoch keine negativen Punkte, sodass die Tealounge auch gern verschenkt wird.

VorteileNachteile
  • einfache Reinigung
  • perfektes Aroma
  • geringer Platzbedarf
  • schickes Design
  • evtl. nicht fĂŒr Kaffee geeignet

Rommelsbacher TA 1200 Tee Automat

Rommelsbacher TA 1200 Tee Automat
Besonderheiten
  • 1.200 Watt
  • elektrische MenĂŒsteuerung
  • 5 Programme, 4 Temperaturen
  • automatische Abschaltung
  • Timer
80,34 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Der Teeautomat von Rommelsbacher eignet sich fĂŒr alle Teesorten gleichermaßen. FĂŒnf Programme und vier Temperaturen sorgen stets fĂŒr das perfekte Timing bei einer gleichzeitig kinderleichten Bedienung. Dabei ist die Ziehzeit bis zu einer Dauer von zehn Minuten individuell einstellbar. Durch den 24-Stunden-Timer und die Warmhaltefunktion von 30 min ist der Tee jederzeit pĂŒnktlich durchgezogen. Das Design ĂŒberzeugt durch die formschöne Teekanne aus Glas und die hochwertige Filterkanne aus hochwertigem Polycarbonat. Enthalten sind fĂŒr das einfache Handling zudem ein EinfĂŒlltricher und Teelot. Das herausnehmbare Teesieb ist hingegen aus hochwertigem Edelstahl und damit besonders leicht zu reinigen.
Kunden schĂ€tzen an diesem GerĂ€t die Programmierbarkeit von BrĂŒhzeit und Temperatur sowie die Warmhaltefunktion. Als besonders angenehm wird auch die einfache Reinigung empfunden. Der Kundenservice ist gut erreichbar und hilfsbereit. Als negative Punkte nennen Kunden hingegen die Kunststoffteile, die sich mit der Zeit verfĂ€rben, sowie die ungĂŒnstige Konstruktion der Teekanne, die die Handhabung etwas verkompliziert. Nichtsdestotrotz ist der Teeautomat bei vielen KĂ€uferInnen auch als Geschenk beliebt.

VorteileNachteile
  • Einstellung von Temperatur und BrĂŒhzeit
  • einfache Reinigung
  • hervorragender Kundenservice
  • Kunststoffteile verfĂ€rben sich
  • Teekanne ungĂŒnstig konstruiert

Was ist das Besondere an Teemaschinen?

Teemaschinen automatisieren den Zubereitungsprozess von Tees. Durch hilfreiche Funktionen wie integrierte Temperaturregelung, automatische Einstellung der Ziehzeit oder Warmhaltefunktion eignen sich die GerĂ€te oft auch fĂŒr grĂ¶ĂŸere Mengen Tee. Die Ergebnisse sind dabei stets perfekt, da der Tee so unabhĂ€ngig von der Teesorte sein volles Aroma entfalten kann. DafĂŒr haben sich verschiedene Bauarten etabliert, die sich hinsichtlich Funktionsweise, aber auch dem Preis deutlich unterscheiden.

Welche Arten von Teemaschinen gibt es?

Nicht alle Bauarten verfĂŒgen ĂŒber die gleichen Vor- und Nachteile. Im Wesentlichen ist ihnen jedoch gemein, dass auch AnfĂ€nger mit den Maschinen perfekte Ergebnisse erzielen können. Die meisten Varianten verfĂŒgen ĂŒber eine Warmhaltefunktion und Programmvorwahlen, die die Bedienung wesentlich erleichtern. Abgesehen von den Kapselmaschinen sind die Teezubereiter auch fĂŒr grĂ¶ĂŸere Mengen geeignet.

Mit einem Anschaffungspreis von 50 Euro und mehr gehören Teemaschinen wohl eher zu den LuxusgerĂ€ten in der KĂŒche. DafĂŒr kannst du perfekt aromatische Tees genießen, was bei unerfahrenen Gelegenheitstrinkern ansonsten oft eher GlĂŒckssache bleibt. Den grĂ¶ĂŸten nennenswerten Nachteil bringen bei allen Modellen wohl die Kapselmaschinen mit sich: Die Kapseln aus Aluminium produzieren mit jeder Tasse MĂŒll und sind damit nicht sehr umweltfreundlich.

Teekocher – Wasser und Tee in einem GerĂ€t

Teekocher sind in der Regel auch als Wasserkocher nutzbar, denen sie auch optisch Ă€hnlich sind. Die Modelle verfĂŒgen ĂŒber ein integriertes Teesieb, das du von oben in das Wasser einhĂ€ngst und in das du den losen Tee fĂŒllst. Das Wasser erhitzt sich auf die eingestellte Temperatur und gibt nach dem Ende der Ziehzeit einen Signalton ab. Oft ist auch eine Warmhaltefunktion gegeben, mit der fertiger Tee teilweise mehrere Stunden heiß bleibt.

Eine Alternative dazu sind Teekannen mit einem einhĂ€ngbaren Teesieb, die jedoch ĂŒber keine eigene Funktion zum Aufheizen verfĂŒgen. Hier kochst du das Wasser im klassischen Wasserkocher vor und ĂŒbergießt die BlĂ€tter damit. Bekannt ist hier vor allem der Hersteller Bodum. Der Nachteil ist sicherlich fehlende Technik; dafĂŒr ist diese Variante wesentlich gĂŒnstiger.

Vor- und Nachteile von Teekochern

VorteileNachteile
  • voreingestellte Programme
  • Warmhaltefunktion
  • fĂŒr grĂ¶ĂŸere Mengen geeignet
  • leichte Reinigung
  • keine automatische Beendigung der Ziehzeit

Teeautomaten – automatische Ziehzeit fĂŒr perfekten Teegenuss

Teeautomaten bestehen aus zwei ĂŒbereinander liegenden Kannen und einem Wassertank. Das Wasser erhitzt sich im Tank und fließt dann in die obere der beiden Kannen. In dieser ist der Tee in einem Sieb eingehĂ€ngt und zieht dort entsprechend der eingestellten Ziehzeit. Ist diese erreicht, lĂ€uft das Wasser in die untere Kanne, wo der fertige Tee wie bei einer Kaffeemaschine auf einer Warmhalteplatte auf Temperatur gehalten wird.

Vor- und Nachteile von Teeautomaten

VorteileNachteile
  • voreingestellte Programme
  • Warmhaltefunktion
  • fĂŒr grĂ¶ĂŸere Mengen geeignet
  • automatische Ziehzeit
  • aufwendiger in der Reinigung

Kapselmaschinen – das volle Aroma per Knopfdruck

Kapselmaschinen kennt man vor allem fĂŒr Kaffee. Sei ĂŒbernehmen den Prozess der Zubereitung komplett. Der Geschmack ist durch die optimale Dosierung perfekt, die Bedienung einfach. Allerdings belasten die Kapseln die Umwelt und deren Preis ist nicht ganz gĂŒnstig. Inzwischen gibt es auch Varianten fĂŒr Tees, das Prinzip ist dabei das gleiche: In der Kapsel sind TeeblĂ€tter, die mit perfekt temperiertem Wasser auf Knopfdruck zu einem aromatischen Tee aufgegossen werden. Hier brauchst du nichts weiter zu tun, als das GerĂ€t zu starten, eine Kapsel einzulegen und einen Knopf zu drĂŒcken.

Vor- und Nachteile von Kapselmaschinen

VorteileNachteile
  • voreingestellte Programme
  • perfektes Aroma
  • einfache Bedienung per Knopfdruck
  • nicht umweltfreundlich
  • nur fĂŒr eine Tasse
  • hoher Preis der Kapseln

Samoware – IntensitĂ€t durch individuelles MischungsverhĂ€ltnis

Samoware kommen ursprĂŒnglich aus Russland. Auch hier gibt es zwei BehĂ€lter. Im unteren wird Wasser erhitzt, wĂ€hrend du im oberen ein Teekonzentrat aufsetzt. Dieses verdĂŒnnst du dann direkt vor dem Verzehr mit dem heißen Wasser aus dem unteren Bottich. Der Vorteil: Die IntensitĂ€t des Tees ist individuell variierbar.

Vor- und Nachteile von Samowaren

VorteileNachteile
  • GeschmacksintensitĂ€t variabel
  • fĂŒr grĂ¶ĂŸere Mengen geeignet
  • perfekt fĂŒr russischen/tĂŒrkischen Tee
  • Teekonzentrat wird separat zubereitet
  • hoher Platzbedarf

Daneben gibt es KombigerĂ€te wie den Duothek Plus KM 8508 von Krups, das ĂŒber zwei Kannen fĂŒr Kaffee und Tee verfĂŒgt.

Kaufkriterien fĂŒr Teemaschinen – die wichtigsten Features

Der fĂŒr dich am besten geeignete Teekocher ist vor allem eine Frage deiner Trinkgewohnheiten: Möchtest du nur gelegentlich eine Tasse Tee genießen oder willst du ĂŒber mehrere Stunden ein heißes GetrĂ€nk griffbereit haben? Soll der Kocher automatisch starten, damit nach dem Aufstehen bereits eine frische Tasse Tee fertig ist? Legst du Wert auf hochwertigen Edelstahl oder darf es ein Modell aus Kunststoff sein? Diese und weitere Fragen kannst du dir anhand der Kaufkriterien stellen, die wir fĂŒr dich zusammengestellt haben.

KriteriumHinweise
Funktionen
  • individuelle Wassertemperatur
  • automatische Ziehzeit
  • Warmhaltefunktion und Timer
  • fĂŒr verschiedene Teesorten geeignet
  • automatisches Entkalken des Wassers
Design und Material
  • Kunststoff, Edelstahl oder Glas
  • kabellos mit Station oder kabelgebunden
  • Duo-GerĂ€t fĂŒr Kaffee und Tee
  • Bauart und Funktionsweise
  • Maschendichte des Filters
  • reisetauglich
Leistung
  • Wattzahl (nicht unter 700 Watt)
  • Fassungsvermögen
Zubehör
  • EinfĂŒlltrichter
  • Teelot
  • Kapseln
  • Deckel fĂŒr Wasserkocher

Leistung – mit mehr Power in wenigen Minuten zum Teegenuss

Über die Leistung entscheidet zunĂ€chst die Wattzahl. Diese sollte bei Teekochern nicht unter 700 Watt liegen, damit das Wasser in akzeptabler Zeit heiß ist. Meist verfĂŒgen die GerĂ€te ĂŒber 1.500 Watt und mehr, doch gibt es auch Produktvarianten mit 3.000 Watt. Das ist vor allem bei Modellen mit einem großen Fassungsvermögen von Vorteil, die auch große Wassermengen in wenigen Minuten erhitzen.

NatĂŒrlich steigt mit dem Fassungsvermögen auch der Platzbedarf. Wenn du alleine bist und nur kleinere Mengen Tee kochen willst, bietet sich beispielsweise eine Mini-Variante mit nur einem Liter Fassungsvermögen an. Auch eignet sich ein Samowar eher fĂŒr gerĂ€umige KĂŒchen, da diese Modelle bauartbedingt recht voluminös und sperrig sind.

Funktionsumfang – auf die Details kommt es an

Hier sind vor allem die Details von Bedeutung. Bei Kapselmaschinen spielen diese in der Regel keine Rolle, da der Tee ohnehin tassenweise auf Knopfdruck aufgebrĂŒht wird. Teekocher und -automaten hingegen verfĂŒgen in den meisten FĂ€llen ĂŒber eine Warmhaltefunktion von einigen Minuten bis hin zu mehreren Stunden. Auch verfĂŒgen die meisten Produkte ĂŒber voreingestellte Programme mit verschiedenen Wassertemperaturen fĂŒr weiße, grĂŒne oder schwarze Tees. WĂ€hrend Teekocher per Signalton ĂŒber das Ende der Ziehzeit informieren, lĂ€uft bei Teeautomaten der fertige Tee automatisch in die untere Kanne.

Seltener vorhanden ist ein Timer, mit dem du die Startzeit vorab festlegen kannst. Dieser ist dann sinnvoll, wenn du direkt morgens zum Aufstehen eine fertige Tasse Tee genießen möchtest.

Auch eine Funktion, die Wasser vor dem Erhitzen filtert, gibt es nur in AusnahmefÀllen. Dieser Prozess verbessert das geschmackliche Erlebnis jedoch weiter, da sich weiches Wasser positiv auf die Entfaltung von Aromen auswirkt.

Design und Material – Unterschiede in Funktionsweise und Bauart

ZunĂ€chst stellt sich hinsichtlich des Designs natĂŒrlich die Frage nach dem Material. Hochwertige Teekocher sind oft aus Glas und Edelstahl gefertigt. Das hat den Vorteil, dass kein Kunststoff dem kochenden Wasser ausgesetzt ist und keine Partikel in den Tee gelangen können. So ist es auch sinnvoll, wenn das Teesieb aus Edelstahl oder Glas besteht, damit es zu keinerlei VerfĂ€lschungen des Geschmacks kommt. Teeautomaten hingegen sind oft aus einer Kombination von Kunststoff und Glas gefertigt. Achte auch hier darauf, dass die Plastikteile entweder nicht in BerĂŒhrung mit dem heißen Wasser kommen oder zumindest frei von BPA und anderen Giftstoffen sind.

Bei Teekochern stellt sich neben dem Material die Frage, ob die Kocher komplett kabelgebunden sein dĂŒrfen, oder ob du dir durch ein kabelloses Modell mehr FlexibilitĂ€t wĂŒnschst. Dabei ist die Basis dann an der Steckdose angeschlossen, den Aufsatz kannst du beliebig bewegen. Wenn du Wert auf eine reisetaugliche Variante fĂŒr das Camping suchst, kommt es vor allem auf ein kompaktes GerĂ€t an, das ein Maximum an PortabilitĂ€t bietet.

Eine Frage des Designs ist natĂŒrlich auch die Bauart und die damit verbundene Funktionsweise. Was sich hier am besten eignet, ist einerseits eine Frage der NutzungsintensitĂ€t, andererseits auch der persönlichen PrĂ€ferenzen von Bedienkomfort und Optik. MultifunktionsgerĂ€te wie kombinierte Kaffee- und Teemaschinen sind zudem besonders platzsparend.

Das Teesieb darf nicht zu grobmaschig sein, wenn du losen Tee nutzen möchtest. Ansonsten hast du am Ende kleine KrĂŒmel von BlĂ€ttern im Tee, die den Genuss unter UmstĂ€nden verringern.

Zubehör – erleichtert das EinfĂŒllen losen Tees

Nur selten ist im Lieferumfang Zubehör enthalten. Gehört bei Kapselmaschinen oft eine kleine Auswahl verschiedener Teesorten zur Erstausstattung, warten nur wenige Teekocher oder BrĂŒhmaschinen mit EinfĂŒllhilfen oder Teeloten auf, die das BefĂŒllen des Teesiebs erheblich vereinfachen.

Sinnvoll ist es, bei Teekochern auf einen Deckel zu achten, der auch eine Nutzung als Wasserkocher erlaubt.

Tipps zu Pflege und Reinigung

Eine Grundreinigung gehört nach jedem Gebrauch zum Standard. Auf TeeblĂ€ttern oder -beuteln bilden sich ansonsten schnell Keime und Bakterien. TeerĂŒckstĂ€nde entwickeln zudem schnell unangenehme GerĂŒche oder Schimmel. NatĂŒrlich unterscheidet sich die Reinigung der GerĂ€te entsprechend ihrer Bauweise, doch fĂŒr alle gilt gleichermaßen: Vor der Reinigung entferne das GerĂ€t unbedingt vom Stromnetz.

Die Basis von Teekochern verschmutzt fĂŒr gewöhnlich nur wenig, Hier reicht das SĂ€ubern mit einem Mikrofasertuch eigentlich aus. Aufgrund der enthaltenen Technik ist ohnehin Vorsicht geboten, um die Funktion nicht zu beeintrĂ€chtigen. Den Kocher kannst du mit etwas SpĂŒlmittel und einem weichen Schwamm reinigen. Zum Entkalken erhitze gelegentlich etwas Essigwasser (nicht aufkochen). So löst sich der Kalk innerhalb weniger Minuten zuverlĂ€ssig.

Bei Kapselmaschinen gibt es je nach Hersteller entweder spezielle Reinigungskapseln, die du nutzen kannst, oder es ist ein Auseinanderbauen und die manuelle Reinigung in der SpĂŒlmaschine nötig.

Bei Teeautomaten hingegen bieten sich Entkalkungstabs an, wie du sie auch fĂŒr die Kaffeemaschine nutzt. Diese erfordern meist einen Durchlauf, danach ist ein zweiter oder dritter nötig, um die RĂŒckstĂ€nde zu entfernen.

Beliebte Hersteller – Vorwerk, Bosch und Rommelsbacher

WĂ€hrend Bosch durch sein innovatives Design ĂŒberzeugt, bietet Rommelsbacher einen Teeautomaten mit einem besonders guten Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis. Vorwerk hingegen – bekannt durch den Thermomix – hat mit dem Temial einen Teezubereiter der Extraklasse entwickelt, der nicht nur ĂŒber einen automatischen Wasserfilter verfĂŒgt, sondern sogar per App steuerbar ist. Mit knapp 600 Euro Anschaffungskosten bleibt dieser allerdings wohl eher eine Spielerei fĂŒr die Besserverdiener.

HerstellerBesonderheiten
Vorwerk
  • Temial-TeegerĂ€t
  • inklusive Wasserfilter und Entkalker
  • per App steuerbar
  • innovatives Design
  • teuer in der Anschaffung
Bosch
  • MarkenqualitĂ€t
  • Kapselmaschine fĂŒr Kaffee, Tee und Kakao
  • Teebereiter und Wasserkocher in einem
  • innovatives Design
Rommelsbacher
  • Familienunternehmen seit 1928
  • hoher QualitĂ€tsanspruch und zuverlĂ€ssiger Service
  • Teeautomat mit vielen Funktionen
  • hervorragendes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis

Teemaschinen findest du im Fachhandel und großen WarenhĂ€usern wie Kaufhof oder Karstadt. Die volle Produkt-Bandbreite liefert allerdings nur das Internet. Hier hast du eine nahezu unbegrenzte Auswahl aller Bauarten und Funktionsweisen.

Weitere beliebte Marken bei Kunden

Auf dem Herstellermarkt von Teezubereitern tummeln sich zahlreiche weitere Anbieter, die sich oft auf eine Bauart spezialisiert haben. Nestle, Teekanne und Krups buhlen bei den Kapselliebhabern um Kunden, wĂ€hrend Bodum auf die klassische Variante setzt, bei der Tee mittels Wasser aus dem Wasserkocher ĂŒbergossen wird und ohne Zuhilfenahme von Technik zieht.

  • Nestle
  • Gastroback
  • Teekanne
  • WMF
  • Efbe
  • Tefal
  • Bodum
  • Krups

FAQ – die wichtigsten Fragen rund um Teemaschinen

Im Folgenden haben wir noch einige hÀufig auftretenden Fragen im Zusammenhang mit Teezubereitern zusammengefasst.

FrageAntwort
Was kosten Teemaschinen?Teemaschinen unterscheiden sich preislich nicht zuletzt anhand ihrer Bauart. Auch das Material entscheidet letztlich ĂŒber den Preis. Am gĂŒnstigen sind Teekocher, die bei etwa 50 Euro starten. Teeautomaten kosten meist zwischen 60 und 100 Euro, Kapselmaschinen hingegen fangen bei 90 Euro an. FĂŒr ein Samowar musst du 200 Euro und mehr hinlegen.
Welche Vorteile haben die einzelnen Teemaschinen?Kapselmaschinen sind besonders einfach in der Handhabung. Möchtest du nur gelegentlich eine Tasse Tee genießen, ist diese Variante gut geeignet. Teekocher hingegen bewĂ€ltigen auch grĂ¶ĂŸere Mengen in kurzer Zeit und funktionieren kaum komplizierter als ein Wasserkocher. Besonders praktisch ist hier die 2in1-Funktion, da du damit auch Wasser erhitzen kannst. Teeautomaten haben den Vorteil, dass die Ziehzeit automatisch eingehalten wird, da der Tee nach deren Beendigung vom Teeextrakt getrennt wird. Bei einem Samowar kannst du schließlich die IntensitĂ€t durch das MischverhĂ€ltnis von Konzentrat und Wasser selbst bestimmen.
Welche Tees kann ich in der Teemaschine zubereiten?GrundsĂ€tzlich eignen sich alle Teesorten fĂŒr die Teemaschine. Wichtig ist nur, die richtige Temperatur und Ziehzeit zu beachten. Bei Teeautomaten kannst du sowohl Beutel als auch losen Tee nutzen, Teekocher sind hingegen eher fĂŒr lose Tees konzipiert.
Welche Temperatur benötigen die Teesorten?Damit Tee sein optimales Aroma entfaltet und nicht bitter schmeckt, solltest du die Temperaturen und Ziehzeiten bei der Zubereitung beachten. Teemaschinen verfĂŒgen dafĂŒr ĂŒber voreingestellte Programme.

TeesorteBrĂŒhtemperaturZiehzeit
GrĂŒner Tee70 – 80 °C2 – 3 min
Weißer Tee80 °C2 – 3 min
Oolong90 °C3 min
Schwarzer Tee, FrĂŒchtetee, KrĂ€utertee100 °C5 – 8 min
Wie oft muss man eine Teemaschine entkalken?Die HÀufigkeit, mit der du die Teemaschine entkalken solltest, hÀngt sowohl von der NutzungsintensitÀt als auch der WasserhÀrte ab.
Welche Funktionen sind bei einer Teemaschine wichtig?Das hĂ€ngt in letzter Linie von deinem persönlichen Geschmack ab. Willst du Tee direkt nach dem Aufstehen genießen, bietet sich z. B. ein Timer fĂŒr den automatischen Start an. Legst du Wert auf das absolut perfekte Aroma, ist ein integrierter Entkalker eventuell eine gute Wahl. Über automatische Temperaturregelung und Ziehzeit sowie eine Warmhaltefunktion verfĂŒgen hingegen fast alle GerĂ€te standardmĂ€ĂŸig.
[/custom_table]

WeiterfĂŒhrendes

Ob sich 600 Euro fĂŒr den Temial von Vorwerk wirklich lohnen, kannst du in diesem Video beurteilen:

Die Funktionsweise einer Teemaschine mit einem RöntgengerÀt betrachtet:

Tipps zur Zubereitung von tĂŒrkischem Tee:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben